Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Viel Action vor Traumkulisse

Viel Action vor Traumkulisse © Paramount Home Entertainment

Gutes Aussehen allein reicht nicht. Mit diesem Satz trifft man nicht nur bei einigen Models und Stars ins Schwarze, sondern auch bei der nunmehr dritten Staffel der US-Krimiserie "Hawaii Five-0".

Die CBS-Produktion bietet dank der traumhaften Kulisse Hawaiis, der attraktiven Darsteller und der cool choreografierten Action-Szenen wie gehabt viele unterhaltende Hingucker. Doch inhaltlich kämpft die Serie mehr und mehr mit dramaturgischen Schwächen.

Das Hauptproblem: Ähnlich wie bei den genreverwandten Formaten "The Mentalist" und "Person Of Interest" rückt immer nur hauptsächlich zu Beginn und zum Ende jeder Staffel eine fortlaufende Geschichte in den Vordergrund. Im Falle von "Hawaii Five-0" ist dies das inzwischen ziemlich ausgelutschte Familiendrama um Detective Steve McGarrett (Alex O'Loughlin).

Dieser ist bereits seit Episode 1 hinter den Verantwortlichen für den Tod seines Vaters her. Eine zentrale Rolle spielt dabei immer wieder Bösewicht Wo Fat (Mark Dacascos). Der kam zwar zuletzt in den Knast, kann aber gleich zu Beginn von Season 3 flüchten. Seine Befreiungsaktion ist ziemlich spektakulär ausgefallen.

Totgeglaubte Mutter kehrt zurück

Als ähnlich unrealistisch erweist sich parallel dazu das unverhoffte Auftauchen von Steves totgeglaubter Mutter Doris (Christine Lahti), die ganz viele neue dunkle Geheimnisse im Gepäck hat. Dies wird den Zuschauern gleich auf wenig subtile Weise unter die Nase gerieben: Doris lässt Wo Fat entkommen, obwohl sie die Chance dazu gehabt hätte, ihn zu erschießen.

Anstatt nun nach und nach endlich mal einige Rätsel aufzulösen, kehrt die Staffel lieber zu den routinierten Fällen der Woche zurück. Terroristen, Drogenhändler, Bankräuber und andere Bösewichte werden inklusive vieler Schießereien, wilder Verfolgungsjagden und knallharter Kampfszenen innerhalb von jeweils 45 Minuten zur Strecke gebracht.

Nebenbei müssen sich die "Five-0"-Teammitglieder mit kleinen und großen Dramen im Privaten herumschlagen: Danno (Scott Caan) kämpft um das Sorgerecht für seine Tochter. Chin Ho (Daniel Dae Kim) kann den tragischen Tod seiner Frau einfach nicht verarbeiten, während Kono (Grace Park) mit dem Sohn eines Mafiabosses liiert ist. Doch all diese Storylines, die den Charakteren Tiefe verleihen könnten, kratzen nur an der Oberfläche und leiden unter den zum Teil arg hölzernen Dialogen.

Nur die Action macht richtig Spaß

Die simplen One-Liner passen doch eher zu den actionreichen Szenen der Serie, die diesmal noch blutiger und brutaler ausgefallen sind. Langweile mag bei so viel Tempo trotz der durchschaubaren Plots nicht aufkommen. In anderen Worten: "Hawaii Five-0" entwickelt sich mehr und mehr zum Popcorn-Fernsehen mit dem Hauptaugenmerk auf Knalleffekte. Da kann man auch nur gelegentlich reinzappen und kommt trotzdem gut mit.

Vielleicht sollte sich das Format tatsächlich ganz von seinen zähen fortlaufenden Geschichten verabschieden und sich nur noch auf den jeweiligen Fall der Woche konzentrieren. Dann könnte es wieder mehr Spaß machen als aktuell. Ob "Hawaii Five-0" mit dem jetzigen Konzept so lange erfolgreich im Fernsehen laufen wird wie die gleichnamige Serienvorlage (1968 bis 1980), bleibt zu bezweifeln. Da die Einschaltquoten in den USA noch immer stimmen, dürfte aber zumindest die Verlängerung um eine fünfte Staffel sicher sein.

Mit der neu erschienenen Blu-ray-Box zu Season 3 kommen Fans auf jeden Fall auf ihre Kosten. Die Discs bieten nicht nur eine hervorragende Bild- und Tonqualität, sondern auch eine Vielzahl an Extras: Neben Featurettes, Audiokommentaren, entfernten sowie verpatzten Szenen und alternativen Enden unterhält eine Episode der Originalserie.

Link: www.sat1.de/tv/hawaii-five-0

Veröffentlichung am 06.03.2014 auf DVD und Blu-ray (Paramount Home Entertainment)

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Rezension zu:
    Hawaii Five-0: Season 3
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Was gibt es Neues im TV, bei den Streaming-Portalen und im Heimkino? hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik ehrliche Serien-Reviews mit tollen Gewinnspielen.

Anzeige