hitchecker.de setzt Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. OK

Versöhnliches Ende für ''Orphan Black''

Versöhnliches Ende für ''Orphan Black'' © Polyband

Das große Finale von "Orphan Black" lässt kaum eine Frage offen. Besonders originelle Antworten bekommen Fans der Klon-Serie jedoch nicht.

Manche Serien packen von der ersten bis zur letzten Folge. Einige starten grandios und verlieren mit zunehmender Laufzeit an Substanz und Spannung. Die US-amerikanisch-kanadische Serie "Orphan Black" hat sich in fünf Staffeln mit insgesamt 50 Episoden irgendwo zwischen diesen beiden Extremen bewegt.

Nach einem erfrischenden Auftakt verzettelte sich die Klon-Saga mehr und mehr in ihrer komplexen, undurchdachten Mythologie. Einen Weg aus dem dramaturgischen Labyrinth, in dem sich die Serienschöpfer Graeme Manson und John Fawcett sowie die diversen beteiligten Drehbuchautoren verlaufen haben, sucht die finale Season 5.

Tatiana Maslany glänzt in Mehrfach-Rollen

Es ist sicher vorwiegend Hauptdarstellerin Tatiana Maslany zu verdanken, dass ein Großteil der anfänglichen Zuschauer überhaupt bis zu dieser durchgehalten und "Orphan Black" im Laufe der Jahre Treue bewiesen hat.

Ihre Mehrfach-Rollen spielt sie auch im zehnteiligen Schlussakkord der Geschichte grandios: Sei es die rebellische Sarah, die nerdige Wissenschaftlerin Cosima, die überdrehte Hausfrau Alison oder die mörderische Helena – die 32-Jährige hat es geschafft, jede einzelne Klon-Erscheinung als ganz eigenen, markanten Charakter zu etablieren. Die Illusion für den Zuschauer ist auch dank tadelloser Bildmontagen perfekt, wie etwa in der allerletzten Folge bei einer gemeinsamen Szene mit gleich vier der Klon-Schwestern.

Schon wieder ein neuer Oberbösewicht

Bis zu diesem sehr versöhnlichen Moment gilt es allerdings noch, das große Geheimnis um die "Neolution"-Bewegung zu klären. Dafür wird mit ihrem Gründervater P.T. Westmoreland (Stephen McHattie) noch einmal ein neuer Oberbösewicht eingeführt, obwohl es im Grunde schon genügend andere Gegenspieler für die Protagonistinnen gegeben hätte.

Doch er wird benötigt, um eine Auflösung zu konstruieren, die all die wirren Verschwörungen und abstrusen Vorkommnisse der Vergangenheit erklären soll. Das gelingt mehr schlecht als recht.

Anzeige

Sinn und Logik ziehen klar den Kürzeren, vor allem auch zugunsten zahlreicher forcierter Gelegenheiten, noch einmal alte Gesichter aus vergangenen Staffeln auftauchen zu lassen. Niemals stirbt man so ganz, scheint dabei das Motto... und dann eben doch noch ein letztes Mal, weil zahlreiche Serientode in finalen Staffeln ja quasi zum guten Ton gehören. So überrascht es wenig, dass Fans diesmal selbst von einer der wichtigen Hauptfiguren Abschied nehmen müssen.

Nüchterner Abgang einer Hauptfigur

Der Abgang fällt eher nüchtern aus. Die großen Emotionen wollen selbst bei der schnell nachgeschobenen Beerdigungsszene nicht aufkommen. Es bleibt den Schwestern ohnehin kaum Zeit zu trauern. Schließlich geht es zum Finale um nicht weniger als den alles entscheidenden Schlag gegen die "Neolution"-Köpfe. Die hochschwangere Helena gerät dabei in tödliche Gefahr. Ihre nie so ganz erzählte Hintergrundgeschichte wird aus diesem Anlass in Rückblenden aufgearbeitet.

Der große Showdown in der allerletzten Folge erweist sich dann nur als schnelles Fingerschnippen. Lieber werfen die Autoren noch ein paar kurze Blicke in die Zukunft. Was wird aus den Schwestern? Wie viele Doppelgängerinnen haben sie noch? Und gelingt es Cosima und ihrer Freundin Delphine, endlich ein Heilmittel für die erkrankten Klone zu finden? Mit zufriedenstellenden Antworten auf all diese Fragen ist das Ende von "Orphan Black" rund, aber keine große Überraschung.

Sowohl die DVD- als auch die Blu-ray-Box zur Season 5 bietet über 60 Minuten Bonusmaterial mit Interviews und einem interessanten Blick hinter die Kulissen.

"Orphan Black - Staffel 5": Veröffentlichung am 14.02.2018 auf DVD und Blu-ray (Polyband / WVG)

Angebote auf amazon.de

Anzeige

  • Rezension zu:
    Orphan Black: Staffel 5
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(5 Stimmen)

Kommentar schreiben

Bitte informieren Sie sich über die Kommentarfunktion in der Datenschutzerklärung!

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Was gibt es Neues im TV, bei den Streaming-Portalen und im Heimkino? hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik ehrliche Serien-Reviews mit tollen Gewinnspielen.