Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

The Killer Inside: Mehr Dynamik in Staffel 2

The Killer Inside: Mehr Dynamik in Staffel 2 © Serge Gauvin

Nach einem zähen Auftakt nimmt die kanadische Krimiserie "The Killer Inside" mit ihrer zweiten Staffel deutlich an Fahrt auf. Die zehn neuen Folgen sind ab 10. März auf DVD erhältlich.

Die Ermittlerin Julie Beauchemin (Fanny Mallette) meidet Tatorte, da sie bei ihr schlimme Panikattacken auslösen. Der schreckliche Tod ihrer Mutter hat sie traumatisiert. Gerade wegen ihres Handicaps muss Julie die ihr zugetragenen Mordfälle anders lösen als ihre Kollegen: Hochkonzentriert studiert sie alle Beweis- und Rechercheunterlagen und knöpft sich Verdächtige schließlich im Verhörzimmer vor. Mit psychologischen Tricks setzt sie ihr Gegenüber unter Druck und entlockt den Tätern so ein eindeutiges Geständnis.

Ihr neuer Chef Marcel Lévesque (Pierre Verville) hält nicht viel von Julies Arbeitsweise. Er fordert schnelle Ergebnisse und einen Einsatz direkt vor Ort. Diese Aufgabe kann Julie daher nicht mehr länger nur ihren Kollegen Maxime Moreli (Éric Bruneau) und Bob Crépault (Sylvain Marcel) überlassen. Ein komplizierter neuer Fall fordert das Team ohnehin so sehr heraus wie noch nie.

Maxime hegt ein dunkles Geheimnis

Die Ermittlungen um den Mord an einem Bonbonverkäufer führen zu einem schrecklichen Fund: In einem See entdeckt die Polizei etliche Kinderleichen. Was Julie nicht ahnen kann: Auch Maximes Zwillingsbruder wurde vor 20 Jahren ermordet. Es scheint ein Zusammenhang mit den anderen Opfern zu bestehen. Ihr Kollege ermittelt auf eigene Faust und sinnt auf Rache.

Selbst als Julie Maxime auf die Schliche kommt, stellt dieser auf stur. Seit sie ihre gemeinsame Affäre quasi beendet hat, um ihrem Lebensgefährten Vincent (David Savard) eine zweite Chance zu geben, herrscht zwischen den beiden dicke Luft. Noch mehr persönliche Konflikte entflammen, als auch noch Julies Vater Jean-Marc (Gabriel Arcand), ein pensionierter Polizist, im Fall mitmischen will.

Gestresste Ermittler mit viel Seelenballast

Die zweite Staffel der frankokanadischen Krimiserie "Mensonges", die hierzulande unter dem Titel "The Killer Inside" bei ZDFneo zu sehen ist, schlägt eine neue Richtung ein: Die Drehbuchautoren bemühen sich diesmal, die Fall-der-Woche-Routine zu durchbrechen. Die persönlichen Hintergrundgeschichten und Dramen der Ermittler rücken in den Vordergrund.

Anzeige

Vor allem die geheimnisvolle Vergangenheit Maximes spielt eine entscheidende Rolle. Dieser Handlungsstrang erweist sich auch als deutlich interessanter als seine On-Off-Affäre mit Julie, die schon in der Auftaktstaffel für seichte Soap-Momente sorgte. Zwischen Fanny Mallette und Éric Bruneau will es einfach nicht richtig knistern.

Raus aus dem sterilen Verhörraum

Das Problem: Als dauerhaft angespannte und genervte Julie fehlt es der Hauptdarstellerin an Ausstrahlung und Charisma. Die anstrengende Protagonistin ist definitiv keine klassische Sympathieträgerin. Mallettes finstere Miene kommt diesmal noch mehr zum Einsatz, weil sich Julie  ihren größten Ängsten stellen und wieder Tatorte besuchen muss.

Das hat zumindest einen Vorteil: Es geht zunehmend raus aus dem sterilen Verhörraum und der tristen Bürokulisse des Polizeireviers. Die zehn neuen Folgen bieten damit deutlich mehr Abwechslung und Dynamik als die arg zähe Auftaktstaffel.

In Kanada ist "The Killer Inside" auf jeden Fall ein großer Erfolg: Die Krimiserie geht dort bereits in die vierte Staffel. Hierzulande plant ZDFneo mit der Ausstrahlung von Season 3. Einen genauer Sendetermin steht noch nicht fest.

 "The Killer Inside: Staffel 2": Veröffentlichung am 10.03.2017 auf DVD (Edel Germany GmbH)

Lesetipp: Rezension zur ersten Staffel von "The Killer Inside"

Angebote auf amazon.de

Anzeige

  • Rezension zu:
    The Killer Inside: Staffel 2
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Was gibt es Neues im TV, bei den Streaming-Portalen und im Heimkino? hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik ehrliche Serien-Reviews mit tollen Gewinnspielen.

Anzeige