Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Knallharter Polizei-Alltag in Chicago

Knallharter Polizei-Alltag in Chicago © Universal Pictures

Gute Nachricht für Fans von "Chicago P.D.": Die von VOX aus dem Programm gekickte Krimiserie gibt es jetzt neu auf DVD.

US-Produzent Dick Wolf hat sich bereits in den 80ern auf Krimiserien spezialisiert. Inzwischen kann der 69-Jährige auf unzählige TV-Hits zurückblicken: "Miami Vice", "Law & Order", "Law & Order: Special Victims Unit" und "Criminal Intent" zählen zu seinen größten Erfolgen. 2012 fiel der Startschuss für sein aktuelles Crime-Franchise. Die Feuerwehrserie "Chicago Fire" kam so gut beim Publikum an, dass 2014 das Spin-off "Chicago P.D." folgte. Ganz aktuell ist in den USA mit "Chicago Med" sogar noch ein zweiter Ableger angelaufen, der im Krankenhausmilieu spielt.

Anzeige

Hierzulande schaffte aber erst kürzlich "Chicago P.D." den Sprung ins Programm zu VOX. Wie gewonnen, so zerronnen: Aufgrund schwächelnder Quoten nahm der Sender die Serie kurz vor dem Finale der ersten Staffel aus dem Programm. Die Rettung für verärgerte Zuschauer naht: Die komplette erste Season mit 15 Episoden ist ab sofort fürs Heimkino erhältlich. Eine zusätzliche Crossover-Folge mit "Chicago Fire" ergänzt die DVD-Box und schafft eine Verbindung zur Mutterserie.

Ein Protagonist mit vielen Kanten

Einige der "Chicago PD"-Charaktere sind dort schon am Rande aufgetaucht. Das gilt auch für Sergeant Henry "Hank" Voight (Jason Beghe), der quasi als Aufhänger der neuen Serie fungiert. Eine durchaus mutige Wahl: Das TV-Publikum lernte Hank in "Chicago Fire" als Bösewicht kennen. Und jetzt soll der korrupte Polizist als Protagonist herhalten?

Das erweist sich tatsächlich in den ersten Episoden als mittelgroßes Problem. Zwar hat sich Hank zum Positiveren entwickelt, er bleibt aber ein verbissener und brutaler Kerl. Immer wieder geht er unkonventionelle Wege und bricht dabei fast schon aus Prinzip das Gesetz. Als Leiter der Elite-Einheit "Intelligence Unit" muss er das vielleicht, um dem organisierten Verbrechen wirklich Herr zu werden. So richtig Sympathiepunkte sammelt er mit seiner unberechnebaren Art allerdings nicht.

Die Identifikationsfiguren für die Zuschauer sind stattdessen in seinem Team zu finden: Familienvater Antonio Dawson (Jon Seda), die junge Polizistin Erin Lindsay (Sophia Bush), der draufgängerische Jay Halstead (Jesse Lee Soffer), der erfahrene Alvin Olinsky (Elias Koteas) und P.D.-Neuzugang Adam Ruzek (Patrick John Flueger) bringen alle interessante und zum Teil dramatische Backstorys mit. Sie dürfen daher viel mehr menscheln als ihr abgestumpfter Boss und sind dafür verantwortlich, dass "Chicago P.D." trotz des polarisierenden Hauptcharakters einen sicheren Rhythmus findet.

Blutige Action ganz ohne Filter

Anders als die meisten anderen Crime-Procedurals stellt die Serie die Auswirkungen des harten Polizei-Alltags auf das Privatleben der Cops in den Vordergrund. Die einzelnen Fälle der Woche spielen nur eine untergeordnete Rolle und sind für den Zuschauer zuweilen recht undurchsichtig:

Hanks Team ermittelt immer eifrig und jagt irgendwelchen Gangstern hinterher. Die genauen Hintergründe sind dabei jedoch uninteressant. Hauptsache jede Menge Action! Viel Blut und Gewalt lassen die Szenen besonders düster, aber auch realistisch wirken. Da ist die "FSK 18"-Freigabe für die DVD-Box nachvollziehbar.

Zumindest einen Hauch von Humor darf Schauspielerin Amy Morton ins ernste Geschehen bringen. Sie sorgt als bissige Kratzbürste am Revierempfang für amüsante Momente, die der sonst arg nüchternen Serie guttun.

Link: www.vox.de/cms/sendungen/chicago-pd.html

Veröffentlichung am 26.11.2015 auf DVD (Universal Pictures)

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Rezension zu:
    Chicago P.D.: Season 1
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Was gibt es Neues im TV, bei den Streaming-Portalen und im Heimkino? hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik ehrliche Serien-Reviews mit tollen Gewinnspielen.

Anzeige