Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Pathologin Jordan ermittelt jetzt in HD

Pathologin Jordan ermittelt jetzt in HD © Koch Media

Erscheinen bald alle Staffeln der US-Serie "Crossing Jordan" fürs Heimkino? Die Neuveröffentlichung der ersten Season auf DVD und Blu-ray macht Hoffnung auf mehr.

Der US-Serienhit "Crossing Jordan" wurde zwar schon vor acht Jahren eingestellt, gilt im Hause VOX aber noch immer als solider Quotenbringer im späten Abendprogramm. Selbst nach unzähligen Wiederholungen ziehen die Fälle der TV-Gerichtsmedizinerin die Zuschauer regelmäßig in ihren Bann.

Anzeige

Auf DVD und Blu-ray können Krimifreunde die Anfänge von "Crossing Jordan" noch einmal ohne störende Werbeunterbrechungen und in überarbeiteter Bildqualität miterleben:

Nach Jahren kehrt die Pathologin Jordan Cavanagh (Jill Hennessy)  in ihre Heimatstadt Boston zurück, um dort wieder bei der Gerichtsmedizin zu arbeiten. Die erneute Anstellung ist nicht ganz selbstverständlich. Doch trotz Ärger in der Vergangenheit will Dr. Garret Macy (Miguel Ferrer) der rebellischen Jordan eine zweite Chance geben.

Ermittlungen auf eigene Faust

Diese denkt allerdings gar nicht daran, alte Gewohnheiten aufzugeben: So lässt sie die Todesfälle, die auf ihrem Untersuchungstisch landen, einmal mehr viel zu nah an sich heran. Jordan findet einfach keine Ruhe, bevor ein Mord nicht aufgeklärt ist. Auf eigene Faust stellt sie Ermittlungen an und nimmt es dabei nicht so genau mit den Vorschriften.

Mahnende Hinweise ihrer Vorgesetzten, sie solle sich nicht in die Polizeiarbeit einmischen, ignoriert sie aus Prinzip. Denn genau die liegt ihr im Blut: Von ihrem Vater Max (Ken Howard), der früher ein Cop war, hat sie eine eigenwillige Methode zur Verbrechensaufklärung gelernt. Indem die beiden gedanklich in die Rolle des Opfers und des Täters schlüpfen, finden sie immer wieder neue Hinweise und Ansatzpunkte.

Nur einen Fall konnte das Tochter-Vater-Gespann bislang nicht lösen: den Mord an Jordans Mutter. Diesen schrecklichen Schicksalsschlag hat die Familie bis heute nicht verarbeitet und führt auch immer wieder zu Konflikten. Was Jordan nicht ahnen kann: Ihr werden entscheidende Fakten verschwiegen.

Routiniertes Konzept, starker Cast

Die Ausgangsstory von "Crossing Jordan", die zwischen 2001 und 2007 produziert wurde, ist vielleicht nicht origineller als die anderer Krimi-Procedurals der letzten Jahre. Doch neben den routinierten Fällen der Woche und dem obligatorischen Trauma der Protagonistin bietet die US-Serie von Tim Kring ("Heroes") mit Jill Hennessy einen absoluten Publikumsliebling in der Hauptrolle.

Die Figur der kratzbürstigen und taffen, aber gleichzeitig auch sehr emotionalen Titelheldin ist der Kanadierin auf den Leib geschrieben. Mit ausgeprägter Schlagfertigkeit und bissig-frechen Sprüchen zieht sie als Jordan Cavanaugh von der ersten Szene die Aufmerksamkeit auf sich. Vermutlich hätte sie die Serie auch im Alleingang getragen.

Zu ihr gesellen sich jedoch weitere markante Köpfe wie Miguel Ferrer als eigenbrödlerischer Dr. Macy, Kathryn Hahn als schrullig-naive Sekretärin und der Brite Steve Valentine als nerdiger Pathologe Nigel Townsend. Gerade dieser kongeniale Cast und die leicht überzogenen Charaktere machen "Crossing Jordan" aus und trotz des 08/15-Konzepts besonders.

Musiklizenzen machen Probleme

Lediglich die surrealen Sequenzen mit den Gedankenspielen von Jordan und Max wirken mitunter etwas zu dick aufgetragen. Zum Glück verlieren diese dann aber im Laufe der zweiten Staffel an Bedeutung und werden schließlich ganz fallen gelassen.

Die Neuveröffentlichung von Season 1 auf DVD und Blu-ray im HD-remasterten Widescreen-Originalformat dürfte Fans Hoffnung machen, sich auch bald die weiteren Staffeln ins Heimkino holen zu können. Bislang scheiterte ein Release der Staffeln 2 bis 6 an ungeklärten Urheberrechten bezüglich der in den Folgen verwendeten Musikstücke.

Die neue Box mit der kompletten ersten Season tröstet übers lange Warten mit einem Audiokommentar, Interviews und geschnittenen Szenen hinweg.

Link: www.vox.de/cms/sendungen/crossing-jordan.html

Veröffentlichung am 14.05.2015 auf DVD und Blu-ray (Koch Media)

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Rezension zu:
    Crossing Jordan: Staffel 1
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Was gibt es Neues im TV, bei den Streaming-Portalen und im Heimkino? hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik ehrliche Serien-Reviews mit tollen Gewinnspielen.

Anzeige