Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Sexcoach: Vom Liebeskummer zur schnellen Nummer

Sexcoach: Vom Liebeskummer zur schnellen Nummer © Ascot Elite Home Entertainment

Hinter dem etwas sperrigen deutschen Filmtitel verbirgt sich die US-Komödie "Mantervention" aus dem vergangenen Jahr. Sowohl in den USA als auch hierzulande hat es nicht für einen Kinostart gereicht. Die direkte Heimkino-Premiere ist nachvollziehbar: "Sexcoach" bedient die pubertäre Zielgruppe mit primitiven Gags unter der Gürtellinie und unzähligen sexistischen Sterotypen. Die schnell erzählte Story: Als der junge Spence von seiner Freundin Allison verlassen wird, versinkt er in Selbstmitleid. Sein Kumpel Coke will sich das Elend nicht länger ansehen und entführt Spence in das schicke Strandhaus seiner Eltern. Dort gehen knapp bekleidete Mädchen ein und aus. Spence soll sich mit möglichst vielen von ihnen vergnügen, um über seine Ex hinwegzukommen. Gerade als der hoffnungslose Romantiker Spaß am Partyleben findet, begegnet er der hübschen Katie - und verliebt sich aufs Neue. 15-jährige Jungs und vermutlich auch die schon leicht angetrunkene Männerrunde dürften sich bei "Sexcoach" zumindest optisch gut unterhalten fühlen. Nach dem "American Pie"-DVD-Marathon taugt der durchschaubare Streifen von Regisseur Stuart Acher als letzter Absacker vor den feuchten Träumen. Fazit: Ein Quickie, den ma(n)n sich schenken kann! (Veröffentlichung: 04.08.2015)

Link: www.manterventionthemovie.com

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

Anzeige
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Was gibt es Neues im Kino und auf DVD? hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik knackige Kurzchecks zu aktuellen Filmen und Serien.

Anzeige