Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Four Moons: Vier Facetten der Liebe

Four Moons: Vier Facetten der Liebe © Pro-Fun

Der Mexikaner Sergio Tovar Velarde beleuchtet in seinem Episodenfilm "Four Moons" vier schwule Liebesgeschichten, die sich in ganz unterschiedlichen Lebensphasen abspielen: Der 11-jährige Mauricio verliebt sich in seinen Cousin, die Studenten Fito und Leo entdecken ihre romantischen Gefühle füreinander. Dagegen kriselt es in der langjährigen Beziehung von Hugo und Andrés, während sich der pensionierte Schriftsteller Joaquín ein Schäferstündchen mit einem jungen Stricher gönnt. Die Protagonisten kämpfen nicht nur mit ihren verwirrenden Gefühlen, sondern auch mit sich selbst: Egal ob erste Erfahrungen mit dem gleichen Geschlecht oder ein prickelnder Seitensprung, es wird heimlich geschwärmt und geliebt - aus Angst vor einem Coming-out und den daraus resultierenden Reaktionen. Dank der überzeugenden und hervorragend harmonierenden Schauspieler wirken die gemächlich erzählten Einzelstorys recht kurzweilig. Schade, dass es nicht für eine Synchronfassung gereicht hat - die DVD enthält nur den spanischen Originalton mit deutschen Untertiteln. Als Extras unterhalten geschnittene Szenen, Versprecher und ein knappes Interview mit dem Regisseur. (Veröffentlichung: 30.04.2015)

Link: www.pro-fun.de

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

Anzeige
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Anzeige