Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Die Schadenfreundinnen: Fremdgehen wird von Cameron Diaz hart bestraft

Die Schadenfreundinnen: Fremdgehen wird von Cameron Diaz hart bestraft © Twentieth Century Fox Home Entertainment

Cameron Diaz, Leslie Mann und Kate Upton rächen sich als "Die Schadenfreundinnen" ab 29. August auch im Heimkino an ihrem untreuen Film-Lover.

Rache ist süß und kann ziemlich bösartig ausfallen, wenn sich betrogene Frauen den untreuen Ehemann oder Lover vorknöpfen. Was schon vor vielen Jahren bestens in "Der Club der Teufelinnen" funktioniert hat, dürfte doch auch mit Komödien-Königin Cameron Diaz zu wiederholen sein. Regisseur Nick Cassavetes ("Wie ein einziger Tag", "Im Körper des Feindes") hat es im Auftrag Hollywoods einfach mal versucht - trotz der recht dünnen Geschichte aus der Feder der noch unerfahrenen Drehbuchautorin Melissa Stack:

In "Die Schadenfreundinnen" schwebt die selbstbewusste Anwältin Carly (Cameron Diaz) zunächst auf Wolke sieben. Nach jahrelangen Kurzzeit-Affären hat sie mit dem gutaussehenden Geschäftsmann Mark (Nikolaj Coster-Waldau) endlich einen Kandidaten kennen gelernt, mit dem es wirklich etwas Ernstes werden könnte. Es spricht also nichts dagegen, das potenzielle Heiratsmaterial ihrem Vater (Don Johnson) vorzustellen. Doch Mark sagt das Treffen wegen eines Vorwands kurzfristig ab. Als Carly ihn später in seinem Haus in Connecticut überraschen will, öffnet ihr Kate (Leslie Mann), Marks Ehefrau, die Tür.

Anzeige

Geteiltes Leid ist eine gute Basis für Rache

Das war's dann - zumindest für Carly. Ein verheirateter Mann kommt für sie nicht in Frage. Sie hakt das unschöne Intermezzo mit Mark ab und geht zum Tagesgeschäft über. Da steht plötzlich eine aufgelöste und ziemlich hysterische Kate in ihrem Büro. Die betrogene Ehefrau will die ganze Wahrheit über Marks Seitensprung wissen. Darauf hat Carly zwar so gar keine Lust, aber Kate lässt einfach nicht locker.

Als sich die beiden schließlich gegenseitig ihr Leid klagen, wird erst klar, wie sehr Mark sie tatsächlich hintergangen hat. Mit der jungen Blondine Amber (Kate Upton) gesellt sich schon bald ein drittes Opfer des Betrügers zu den "Schadenfreundinnen". Gemeinsam schmieden diese gemeine Rachepläne, um es Mark so richtig heimzuzahlen.

Die Aktionen gegen den Macho erweisen sich dann leider als sehr abgedroschen und daher nur bedingt als witzig: Carly mischt Mark Abführmittel unter, Kate verabreicht ihm heimlich weibliche Hormone, füllt Enthaarungscreme in sein Shampoo und badet seine Zahnbürste in der Toilette. Auch die zahlreichen Slapstick-Einlagen hat man in diversen anderen US-Komödien schon besser und vor allem spontaner gesehen.

Eine Glaswand bricht selten allein

Die altbekannten Gags in "Die Schadenfreundinnen" wirken so schrecklich berechnend und durchschaubar. Zum Finale geraten die konstruierten Möchtegern-Späße völlig außer Kontrolle: Als Mark von seinen schadenfrohen Damen vorgeführt wird, flippt er aus und läuft planlos gegen mehrere Glaswände in Carlys Büro. Diese zerbersten zu allem Überfluss mit lautem Klirren. Passend zu dieser übertriebene Inszenierung scheitert "Game Of Thrones"-Star Nikolaj Coster-Waldau beim Versuch, durch klassisches Overacting besonders witzig rüberzukommen. Das Komödienfach will dem gebürtigen Dänen so gar nicht stehen.

Cameron Diaz und Leslie Mann schlagen sich dagegen recht souverän, vielleicht weil ihnen der Spaß an ihren Rollen anzusehen ist. Ihre Motivation und gute Laune verhilft dem unbeschwerten Streifen zu einem passablen Unterhaltungsfaktor. Um eine halbe Stünde gekürzt hätte "Die Schadenfreundinnen" vielleicht sogar eine knackige Slapstick-Komödie mit besser pointierten Gags werden können. Beinahe für mehr Lacher als der Film sorgen sehenswerte Blu-ray-Extras wie geschnittene Szenen, Versprecher und verpatzte Aufnahmen.

Link: http://www.fox.de/cinema/the_other_woman/13560/

Veröffentlichung am 29.08.2014 auf DVD und Blu-ray (20th Century Fox Home Entertainment)

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Rezension zu:
    Die Schadenfreundinnen
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Was gibt es Neues im Kino und auf DVD? hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik ehrliche Filmrezensionen mit tollen Gewinnspielen.

Anzeige