hitchecker.de setzt Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. OK

LOMO: Frust-Bloggen als Teenie-Rebellion

LOMO: Frust-Bloggen als Teenie-Rebellion © Flare Film GmbH / Michal Grabowski

Im deutschen Drama "LOMO", das am 12. Juli in den Kinos startet, verliert ein pubertierender Blogger die Kontrolle über sein Leben. Seine Follower übernehmen und machen alles noch viel schlimmer.

Früher haben frustrierte Teenager mit dem Hang zum Weltschmerz gegen ihre Eltern rebelliert, indem sie laute Musik gehört oder ausgefallene Klamotten getragen haben. Heute verkriechen sie sich mit ihrer Einsamkeit ins Netz, um ihrer Wut und Verzweiflung freien Lauf zu lassen.

So praktiziert es auch der 17-jährige Protagonist im Spielfilmdebüt von Regisseurin Julia Langhof: Karl Schalckwyck (Jonas Dassler) fühlt sich gelangweilt von seinem Leben. Während seine Zwillingsschwester Anna (Eva Nürnberg) schon eifrig ihr Studium in Kanada plant, hat er noch keinen Idee, wie es für ihn nach dem anstehenden Abitur weitergehen soll.

Immer wieder Stress mit dem Vater

Seine Vater Michael (Peter Jordan), ein renommierter Architekt, bringt seine Unmut darüber fast täglich zum Ausdruck. Mutter Krista (Marie-Lou Sellem) scheint zu beschäftigt mit sich selbst, um zu bemerken, wie ihr Sohn immer mehr den Hang zur Realität verliert. Auf seinem eigenen Blog mit dem Titel "The Language Of Many Others" philosophiert Karl als LOMO nüchtern über die Sinnlosigkeit des Lebens und stellt Clips von seiner Familie online.

Anzeige

Ein veröffentlichtes Video vom gemeinsamen Familienessen bringt Michael zur Weißglut. Er bewirbt sich gerade um einen wichtigen Auftrag, der über die Zukunft seiner Selbstständigkeit und die finanzielle Situation der Schalckwycks entscheidet. Peinlichkeiten über sich im Netz sind daher das Letzte, was er gebrauchen kann.

Der jüngste Streit mit seinem Vater stellt für Karl aber nur eine weitere Bestätigung für die Berechtigung seines Frust-Blogs dar, mit dem er Follower auf der ganzen Welt erreicht. Auch seine Mitschülerin Doro (Lucie Hollmann) folgt ihm zuerst virtuell und sucht eines Tages auch in der Realität seine Nähe. Karl lässt sich verführen und verliebt sich Hals über Kopf. Doch Doro wollte nur ihren Spaß und serviert ihn schroff ab.

Ein Sex-Video mit bösen Folgen

Enttäuscht fackelt der Abgewiesene nicht lange und stellt einen Clip von ihrem ersten gemeinsamen Sex auf seinen Blog. Den Akt hatte Doro mit seinem Handy aufgenommen. Ab jetzt gerät die Situation zunehmend außer Kontrolle: Karl handelt sich mit der Aktion jede Menge Ärger ein. Er droht nicht nur von der Schule zu fliegen, sondern muss auch eine Anzeige fürchten. Ganz zu schweigen von neuen Auseinandersetzungen mit seinem Vater!

Der tobt allerdings völlig zu Recht: Wegen Karl steht jetzt die ganze Familie vor dem Bankrott. Ausgerechnet Doros Mutter entscheidet nämlich mit über die Vergabe des wichtigen Auftrags. Karl wird dazu gezwungen, seinen Blog zu löschen und muss sein Notebook und sein Smartphone abgeben.

Seine Online-Fans statten ihn aber heimlich mit neuem Handy, Earpiece und Spycam aus. Zudem reaktivieren sie seinen Internetauftritt an anderer Stelle. Fortan übernehmen die Fremden aus dem WWW die volle Kontrolle über Karls Leben. Der Jugendliche lässt sich blind von den Stimmen in seinem Ohr leiten – mit gefährlichen Konsequenzen.

Ganz anders als erwartet

Der clever zusammengeschnittene Trailer zu "LOMO" weckt die Hoffnung auf einen spannenden Cyber-Thriller. Leider wird diese Erwartung nicht erfüllt: Der Film erweist sich mehr als zähes Psycho-Drama um einen einsamen Jugendlichen, der sich missverstanden fühlt und deshalb seine Bestätigung im Internet sucht.

Die von Langhof und Drehbuchautor Thomas Gerhold erdachte Geschichte wird zunehmend absurder und unlogischer: Es scheint wenig nachvollziehbar, warum zu Beginn etwa Karls Vater und Doro über den LOMO-Blog Bescheid wissen. Denn später ist es für die meisten anderen Follower eine große Überraschung, wer hinter der Präsenz steckt.

Noch unglaubwürdiger wird es, als Karl von seinen Fans mit neuem Equipment versehen und quasi fremdgesteuert wird. Natürlich befinden sich unter seiner WWW-Gefolgschaft auch ein paar talentierte Hacker, die sogar auf die Webcam von Doros Mutter zugreifen können. Das ist doch alles etwas zu weit hergeholt.

Zwischen Verharmlosung und Übertreibung

Viel interessanter wäre es gewesen, die Auswirkungen von Karls unverzeihlichen Blog-Beiträgen realitätsnah zu beleuchten. Die Polizei beschlagnahmt zwar seinen Laptop. Ob der Junge am Ende tatsächlich mit völlig verdienten rechtlichen Konsequenzen zu rechnen hat, bleibt aber offen. Überhaupt wird seine Tat verharmlost, da Doro nicht als Opfer, sondern als zickiges Luder dargestellt wird. Nach kurzer Entrüstung über die Veröffentlichung des Sex-Videos landete sie sogar erneut mit Jungen im Bett.

Viel lieber als Karl verteufelt der Film die virtuelle Welt an sich und trägt dabei mit technischen Spielereien wie aus einem Spionage-Thriller viel zu dick auf. Cyber-Mobbing, Onlinesucht oder eine verzerrte Realitätswahrnehmung durch die Verlagerung des sozialen Lebens ins Netz – solche weitaus nachvollziehbareren Bedrohungen und Gefahren deutet "LOMO" leider nur an.

Dramaturgische Achterbahnfahrt jäh beendet

Interessant an Langhofs Erstlingswerk ist vor allen die audiovisuelle Inszenierung: Immer wieder überblendet die Regisseurin Szenen mit sich parallel abspielenden Chatverläufen auf Karls Blog. Die Gesprächsbeiträge werden zum Teil auch als Wirrwarr an Stimmen aus dem Off integriert. Das verleiht dem Geschehen streckenweise einen leicht surrealen Charakter.

Das Filmende mutet schließlich arg bedeutungsschwanger an und lässt durchaus Spielraum für verschiedene Interpretationen. Es kommt sehr abrupt und unterbricht die dramaturgische Achterbahnfahrt ausgerechnet in einem Moment, in dem das Tempo endlich anzieht. Einen stimmigen Schlussakkord bleibt Langhof ihrem Publikum schuldig.

Mehr Infos zum Film: www.lomo-derfilm.de

"LOMO – The Language Of Many Others" startet am 12. Juli 2018 im Farbilm Verleih bundesweit in den deutschen Kinos.

LOMO: Kino-Freikarten zu gewinnen

hitchecker.de verlost zweimal zwei Kino-Freikarten für eine Vorstellung von "LOMO". Die Tickets sind bundesweit einlösbar, außer in CineStar-Kinos.

Wenn ihr beim Gewinnspiel mitmachen wollt, müsst ihr die untere Frage beantworten und eine gültige E-Mail-Adresse angeben. Teilnahmeschluss ist der 16. Juli 2018. Viel Glück!

Teilnahmeregeln

§1 Gewinnspiele auf hitchecker.de

Die Gewinnspiele werden von hitchecker.de (>> Impressum) in Kooperation mit verschiedenen Partnern (Kooperationspartner) durchgeführt. Diese stellen die Preise für die Gewinnspiele zur Verfügung (Preissponsor). hitchecker.de vertritt die Kooperationspartner während der Durchführung des Gewinnspiels und verspricht die von ihnen gestifteten Preise allein in deren Namen. hitchecker.de wird hierdurch nicht zu einer eigenen Leistung verpflichtet, es sei denn, hitchecker.de ist im konkreten Fall selbst Sponsor des Preises.

§2 Teilnahme am Gewinnspiel

2.1 Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie sämtliche Gewinnspielfragen beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an hitchecker.de abschickt. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars hat innerhalb der im Gewinnspiel genannten Frist (Teilnahmeschluss) zu erfolgen. Zur Überprüfung der Fristwahrung dient der elektronisch protokollierte Eingang der E-Mail bei hitchecker.de.

2.2 Zur Teilnahme an dem Gewinnspiel müssen sich die Teilnehmer auf der Website registrieren. Für die Registrierung ist die vollständige Angabe sämtlicher abgefragten persönlichen Daten, wie etwa Anrede, Vor- und Nachname, Adresse oder E-Mail-Adresse, alle Angaben werden nachfolgend "Daten" genannt, im Anmeldeformular erforderlich. Unvollständig oder fehlerhaft ausgefüllte Formulare werden nicht berücksichtigt. Die Teilnehmer haben darüber hinaus ihr Einverständnis mit diesen Teilnahmebedingungen zu bestätigen.

2.3 Die Teilnahme und die Gewinnchancen hängen in keiner Weise von dem Erwerb von Waren oder der Inanspruchnahme entgeltlicher oder unentgeltlicher Leistungen von hitchecker.de oder anderen, mit der Veranstaltung des Gewinnspiels befassten Unternehmen ab.

2.4 Die Barauszahlung der verlosten Gewinne ist ausgeschlossen.

2.5 Nicht teilnahmeberechtigt an dem Gewinnspiel sind Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme jünger als 18 Jahre sind oder ihren ständigen Wohnsitz außerhalb Deutschlands haben. Nicht teilnahmeberechtigt sind ferner gesetzliche Vertreter und Mitarbeiter von hitchecker.de sowie von möglichen Kooperationspartnern des Gewinnspiels.

§3 Ausschluss von der Teilnahme

3.1 hitchecker.de ist berechtigt, Teilnehmer ohne Ankündigung von der Teilnahme an dem Gewinnspiel auszuschließen, wenn sie das Gewinnspiel, insbesondere dessen Teilnahmevorgang manipulieren oder dies versuchen und/oder schuldhaft gegen die Teilnahmeregeln verstoßen. Insbesondere rechtfertigen folgende Manipulationsversuche einen Ausschluss:

- Die mehrfache Teilnahme unter verschiedenen E-Mail-Adressen
- Die Anmeldung über einen Anbieter, dessen Geschäftszweck unter anderem in der Manipulation von Gewinnspielen liegt

3.2 Automatische Eintragsdienste und generell Gewinnspieleintragungsdienste sind grundsätzlich von der Teilnahme ausgeschlossen. hitchecker.de behält sich bei Zuwiderhandlung ausdrücklich rechtliche Schritte gegen solche Eintragungsdienste vor.

3.3 Zur Teilnahme am Gewinnspiel ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann ebenfalls ein Ausschluss des Teilnehmers vom Gewinnspiel erfolgen.

§4 Abbruch und Änderung des Gewinnspiels

4.1 hitchecker.de behält sich das Recht vor, die Verlosung ganz oder in Teilen (etwa für bestimmte Gewinne oder Sonderauslosungen) abzubrechen. Dies gilt insbesondere, wenn die Verlosung nicht planmäßig ablaufen kann, so etwa beim Auftreten von Computerviren, bei Fehlern der Soft- und/oder Hardware und/oder aus anderen technischen und/oder aus rechtlichen Gründen. Des gilt auch bei Manipulationen oder Manipulationsversuchen, welche die Verwaltung, die Sicherheit, die Integrität und/oder reguläre und ordnungsgemäße Durchführung der Verlosung beeinflussen.

4.2 hitchecker.de behält sich das Recht vor, jederzeit das Reglement von Gewinnspielen zu ändern bzw. zu korrigieren. Insbesondere kann das Gewinnspiel jederzeit ohne Angaben von Gründen verlängert werden.

§5 Datenverarbeitung

5.1 hitchecker.de sammelt die Daten und speichert sie über die Dauer des Gewinnspiels auf einem Server. Die Daten werden ausschließlich dazu genutzt, um mit den Teilnehmern im Falle eines Gewinns in Kontakt treten zu können.

5.2 hitchecker.de ist berechtigt, die Daten des Gewinners an Kooperationspartner zu übermitteln, um so die Auslieferung des Gewinns zu ermöglichen. Für die Gewinnspielabwicklung erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass sie für diesen Zweck auch von den Kooperationspartnern per E-Mail oder auf dem Postwege kontaktiert werden dürfen.

§6 Abwicklung und Preise

6.1 Die Preise werden unter allen Teilnehmern, welche die Gewinnspielfrage(n) richtig beantworten haben, verlost. Sollten kein Teilnehmer richtig geantwortet haben, erfolgt die Verlosung unter sämtlichen Teilnehmern, unabhängig von den Antworten.

6.2 Die Gewinner werden von hitchecker.de per E-Mail und/oder schriftlich auf dem Postwege benachrichtigt und können auf www.hitchecker.de und/oder der Website der jeweiligen Kooperationspartner namentlich und mit Angabe des Wohnorts veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Benachrichtigung und Veröffentlichung seines Namens erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden. Das Einverständnis zur Veröffentlichung der genannten Daten ist jederzeit durch die Gewinnspielteilnehmer widerrufbar (>> Impressum) und unabhängig von der Teilnahme am Gewinnspiel.

6.3 Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Vielmehr können Abweichungen hinsichtlich Modell, Farbe o. ä. bestehen. Der Preissponsor kann einen dem als Preis präsentierten Gegenstand gleichwertigen Gegenstand mittlerer Art und Güte auswählen.

6.5 Sachpreise werden von hitchecker.de, dem Preissponsor oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet. Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland beim ersten Zustellungsversuch frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Leistungsort bleibt trotz Übernahme der Versendungskosten der Sitz des Preissponsors.

6.6 Bei Reisegewinnen erfolgt die Abwicklung ausschließlich im direkten Kontakt zwischen dem Gewinner und dem jeweiligen Preissponsor bzw. einem von diesem beauftragten Reiseveranstalter. Sofern ein Reisetermin nicht schon im Gewinnspiel selbst vorgegeben wird, ist die Terminfestlegung für die Reise allein dem Preissponsor bzw. Reiseveranstalter vorbehalten. Ein Anspruch auf einen bestimmten Reisetermin besteht nicht. Wird die Reise nicht zu dem vom Preissponsor bzw. Reiseveranstalter vorgegebenen Termin oder Zeitraum durchgeführt, besteht kein Anspruch mehr auf den Gewinn. Mit Bestätigung der Reise unterliegt der Gewinner den Reisebedingungen des Veranstalters. Die An- und Abreise zum Ausgangspunkt der Reise (Flughafen, Bahnhof etc.) erfolgt auf Kosten des Gewinners, soweit nichts anderes im Gewinnspiel angegeben oder ausdrücklich vereinbart wurde. Das Gleiche gilt auch für sämtliche Kosten, die während der Reise entstehen (Minibar, Telefon etc.). Der Wert der Reise im Auslobungstext bezieht sich auf die teuerste Reisezeit und unterliegt somit, je nach Zeitpunkt der Zurverfügungstellung und Inanspruchnahme der Reise, saisonal bedingten Abweichungen und Währungsschwankungen. Ein Ausgleich dieser Wertdifferenz ist ausgeschlossen.

6.7 Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht abgetreten werden.

§7 Datenlöschung und Widerruf

7.1 hitchecker.de löscht die Daten vollständig, sobald das Gewinnspiel durchgeführt und durch Verlosung und Versendung der Gewinne beendet oder nach §4 abgebrochen wurde.

7.2 Die Teilnehmer können die zu der Verarbeitung der Daten gegebene Einwilligung und die Teilnahme am Gewinnspiel jederzeit widerrufen. Ferner haben sie bezüglich der erhobenen Daten die Rechte auf Auskunft und Berichtigung. Die genannten Rechte sind auszuüben durch eine Nachricht an hitchecker.de: redaktion(at)hitchecker.de. Unsere vollständigen Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

§8 Haftung

8.1 hitchecker.de wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei, sofern sich nicht aus diesen Regelungen schon ein früherer Zeitpunkt ergibt.

8.2 Für Sach- und/oder Rechtsmängel an den vom Kooperationspartner gestifteten Gewinnen haftet hitchecker.de nicht.

8.3 hitchecker.de haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.

8.4 Bei Reisegewinnen haftet hitchecker.de weiterhin nicht für die Folgen einer berechtigten Änderung des Reiseangebots oder der begründeten Absage der Reise durch den Reiseveranstalter. Die Möglichkeit der Auszahlung des Reisewertes ist ausgeschlossen.

8.5 Jede Haftung für das Bestehen der technischen Voraussetzungen für die Teilnahme am Gewinnspiel oder der Versendung der Preise durch Transportunternehmen ist ausgeschlossen.

§9 Sonstiges

9.1 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

9.2 Auf sämtliche Rechtsbeziehungen aus oder im Zusammenhang mit diesen Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen kommt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland zur Anwendung

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen haben Michael T. aus Bornheim und Johannes R. aus Berlin.

Angebote auf amazon.de

Anzeige

  • Rezension zu:
    LOMO – The Language Of Many Others
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben
Bitte informieren Sie sich über die Kommentarfunktion in der Datenschutzerklärung!

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Was gibt es Neues im Kino und auf DVD? hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik ehrliche Filmrezensionen mit tollen Gewinnspielen.