hitchecker.de setzt Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. OK

Slideshow Studio HD 4: Mit wenigen Klicks zur coolen Diashow

Slideshow Studio HD 4: Mit wenigen Klicks zur coolen Diashow © TEXT-BAUER

Mit der neuen Version der Software Slideshow Studio lassen sich nun auch Diashows mit 4K-Auflösung erstellen. Bereits wenige Klicks führen zu einem ansehnlichen Ergebnis.

Im Sommerurlaub wieder Hunderte von Fotos geschossen? Damit diese nicht einfach nur ein trauriges Dasein auf der Festplatte führen, sollten die Schnappschüsse entsprechend in Szene gesetzt werden. Eine Software hilft bei der schnellen Umsetzung von multimedialen Diashows.

Neu erschienen ist das Slideshow Studio HD 4 aus dem Hause Ashampoo. Im Vergleich zur Vorgängerversion wartet die PC-Anwendung mit noch mehr Vorlagen und Effekten auf. Unterstützt werden nun Diashows mit einer Auflösung bis zu 4K. Die bei der Konvertierung eingesetzte NVENC-Technik für NVIDIA-Grafikkarten sorgt gerade bei hochauflösenden Formaten für verkürzte Arbeitszeiten.

Schritt für Schritt zur multimedialen Diashow

Damit wirklich alles flüssig läuft, ist ein Rechner mit mindestens 2 GHz Prozessor, 2 GB Arbeitsspeicher und einer Microsoft DirectX 9 kompatiblen Grafikkarte Voraussetzung. Wie so oft gilt in Sachen PC-Ressourcen: Es darf gerne ein bisschen mehr sein, gerade wenn vorwiegend mit HD-Auflösungen gearbeitet wird.

Nach einer unproblematischen Installation fällt der Programmeinstieg besonders leicht mit der Option "Neues einfaches Projekt". Ein Software-Assistent führt den Nutzer Schritt für Schritt durch das Slideshow Studio HD 4: Zunächst erfolgt die Auswahl einer Diashow-Vorlage. Einige Templates sind bereits vorinstalliert, viele weitere können kostenlos vom Ashampoo-Server direkt ins Programm geladen werden.

Als nächstes wird der Modus festgelegt: Hier besteht die Möglichkeit, die zu erstellende Diashow automatisch an ein individuelles Musikstück oder an eine bestimmte Zeitvorgabe anzupassen. Alternativ kann erst mal ohne Vorgaben an der Diashow gebastelt werden. Im dritten Schritt wird die Dynamik dieser bestimmt. Zudem werden die Übergangseffekte festgelegt.

Vielzahl an Bearbeitungsmöglichkeiten und Effekten

Anfangs belässt man die Einstellungen am besten bei "zufällig". Diese ergeben sogleich ein ansprechendes Ergebnis mit einer guten Übersicht gängiger Blende- und Zoom-Optionen.

Vorab erfolgt jedoch der Import der gewünschten Fotos. Die Bilder können nach Belieben gedreht werden. Auch das Hinzufügen und zuordnen von Untertiteln und Audiokommentaren ist an dieser Stelle möglich. Nur noch ein Klick und eine erste Diashow ist erstellt!

Geübtere Anwender bekommen alle Werkzeuge zur Hand, um ihre Diashows noch individueller zu gestalten. Über eine übersichtliche Timeline-Ansicht lassen sich Fotos beliebig einfügen und verschieben. Effekte sowie Text- und Grafikeinblendungen können frei platziert werden. Für die Untermalung mit Musik und Geräuschen bringt das Programm bereits zahlreiche Audio-Samples mit.

Anzeige

Ist die Diashow vollendet, kann sie optimiert für verschiedene Endgeräte (Desktop, Tablet, Smartphone), für gängige soziale Netzwerke und Videoportale oder einfach in einem gewünschten Dateiformat exportiert werden. Wer umfassende Diashow-Projekte in 4K-Auflösung rendern lässt, muss mit längeren Wartezeiten rechnen. Da kommt ein älterer Computer durchaus ins Schnaufen.

Fazit: Direkt loslegen und kreativ werden

Mit dem Ashampoo Slideshow Studio HD 4 lassen sich mit wenigen Klicks tolle Diashows umsetzen. Die Software ist sehr einfach zu bedienen und benötigt quasi keine Einarbeitungszeit. Man kann direkt loslegen. Für HD-Auflösungen empfiehlt sich ein flotter PC.

Der Preis von knapp 30 Euro geht angesichts des großen Funktionsumfangs absolut in Ordnung. Nutzer der Vorgängerversion zahlen für ein Upgrade nur 11,99 Euro.

Die Links zu weiteren Angeboten des Herstellers innerhalb des Programms und in Form eines Desktop-Symbols sind trotz des günstigen Preises etwas arg penetrant ausgefallen. Immerhin stört die Werbung nicht beim Erstellen der Diashows.

Link: Mehr Infos zum Slideshow Studio HD 4 bei Ashampoo

Angebote auf amazon.de

Anzeige

  • Produkttest zu:
    Ashampoo Slideshow Studio HD 4
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(6 Stimmen)
Kommentar schreiben
Bitte informieren Sie sich über die Kommentarfunktion in der Datenschutzerklärung!

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Smartphones, Tablets, Gadgets, Apps, PC-Anwendungen und mehr: hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik praxisnahe Software- und Technik-Testberichte ohne Fachchinesisch. Zu vielen Reviews haben wir auch Verlosungen am Start, bei denen ihr tolle Preise gewinnen könnt!

Anzeige