Auf hitchecker.de werden Cookies eingesetzt. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. OK
hitchecker.de
Diese Seite drucken

Free-TV, Pay-TV und Streaming: Zehn Serien-Tipps für den Juli

Free-TV, Pay-TV und Streaming: Zehn Serien-Tipps für den Juli © 2018 Warner Bros. Entertainment

Die große Serien-Offensive des Sommers startet im Juli: Was lohnt sich im Free-TV, Pay-TV, bei Netflix und bei Amazon Prime Video?

Die sonnigen Monate des Jahres gehen viel zu schnell vorbei. Selbst eingefleischte Serienfans dürften in den nächsten Wochen sehr viel Zeit an der frischen Luft verbringen und unterwegs sein.

Anzeige

Daher gilt es, den Spreu vom Weizen zu trennen und eine gezielte Auswahl zu treffen: Welche Serien müssen im Juli unbedingt auf die To-Watch-Liste? hitchecker.de hätte da zehn Tipps.

Die Highlights im Free-TV

In der vergangenen TV-Saison galten Militärserien als großer Hype bei den US-Networks. Die meisten fielen damit ziemlich auf die Quoten-Nase. Die CBS-Produktion "SEAL Team" mit "Bones"-Star David Boreanaz wurde allerdings um eine zweite Staffel verlängert. In Deutschland nimmt sich Sat.1 der Serie an und zeigt ihre Auftakt-Season ab 9. Juli.

Ein krasses Kontrastprogramm bieten die bewegenden Familiendramen im US-Erfolg "This Is Us". Hierzulande lief die NBC-Serie zuletzt aber nur vor einem kleinen Publikum bei ProSieben. Die zweite Staffel übernimmt daher der Schwesternsender Sixx. Die neuen Folgen gibt es dort ab 16. Juli zu sehen.

Mit reichlich Verspätung will ProSieben stattdessen nun mit der Dramedy "Younger" punkten, die in den USA bereits in ihrer fünften Staffel läuft. In der Serie schummelt sich eine 40-Jährige deutlich jünger, um bessere Chancen auf dem Job-Markt zu haben. Die deutsche Free-TV-Premiere steigt am 18. Juli.

Premieren im Pay-TV

In der kanadischen Krimiserie "Private Eyes" können sich die Zuschauer auf ein Wiedersehen mit dem ehemaligen "Beverly Hills, 90210"-Star Jason Priestley freuen. Dieser spielt darin den ehemaligen Eishockey-Profi Matt Shade, der sich als Privatdetektiv versucht. 13th Street zeigt die Serie ab 16. Juli.

Ebenfalls aus Kanada stammt die fünfteilige Miniserie "Caught", die am 17. Juli bei AXN HD startet. Die Story: David Slaney (Allan Hawco) gelingt Ende der 70er der Ausbruch aus dem New Brunswick Gefängnis und plant sogleich den nächsten Drogen-Coup. Kommissar Patterson (Paul Gross) macht Jagd auf den Ganoven.

Abschied nehmen heißt es ab 31. Juli bei Fox. Dann geht die Country-Serie "Nashville" in ihre sechste und finale Runde. Es stehen noch 16 Episoden aus, bis sich das Schicksal von Juliette Barnes, Scarlett O'Connor, Deacon Claybourne, Gunnar Scott und Co für immer klärt.

Streaming: Das läuft bei Amazon und Netflix

Bei Amazon Prime Video sorgt ab 20. Juli wieder der Teufel für Furore: Dann feiert die erste Hälfte der dritten "Lucifer"-Staffel Deutschland-Premiere beim Streaming-Dienst. Mit Season 4 wird der Mystery-Krimi in den USA übrigens von Netflix übernommen. Vermutlich kommen Prime-Abonnenten dann nicht mehr in den Genuss neuer Episoden.

Doch auch ein Netflix-Abo lohnt sich: im Juli vor allem wegen der sechsten Staffel des Dauerbrenners "Orange Is The New Black", die beim Streaming-Riesen ab 27. Juli zur Verfügung steht. Auch danach geht die Knastserie weiter: Season 7 ist längst beschlossene Sache.

Bei der Dramedy "Good Girls", die bereits am 3. Juli Deuschland-Premiere bei Netflix feiert, handelt es sich um ein eine NBC-Produktion. Erzählt wird die Geschichte von drei gefrusteten Hausfrauen. Diese überfallen einen Supermarkt, um ihre Geldprobleme zu lösen. Dummerweise handeln sie sich deutlich schlimmeren Ärger ein.

Angebote auf amazon.de

Anzeige

© Copyright 2017 hitchecker.de - eine Website von TEXT-BAUER. hitchecker.de ist ein Portal mit CD-Kritiken, Serien-Reviews, Filmrezensionen, Buchkritiken, Produkttests aus den Bereichen Technik und Software sowie mit News, Gewinnspielen und Schnäppchen-Tipps.