hitchecker.de
Diese Seite drucken

Gone: Neue Crime-Serie ab 24. Januar bei VOX

Gone: Neue Crime-Serie ab 24. Januar bei VOX © MG RTL D / Virginia Sherwood / Universal Television International

VOX schickt ab Januar 2018 mit „Gone“ eine von der RTL-Gruppe koproduzierte US-Krimiserie ins Quotenrennen.

US-Serien führen schon seit einer ganzen Weile ein Schattendasein im deutschen Free-TV. Kaum ein erfolgreicher Neustart aus Übersee will hierzulande noch funktionieren. Zuletzt floppte „This Is Us“ bei ProSieben. Zunehmend landen neue Formate direkt bei einem Streaming-Anbieter oder im Bezahlfernsehen. Die RTL-Gruppe vermisst nach dem Aus von langjährigen Serienhits wie „CSI“, „Bones“ und „Rizzoli & Isles“ vor allem Nachschub in Sachen Crime-Procedurals, die ins Programmschema passen.

Deshalb hat man sich im Falle von „Gone“ mit internationalen Partnern zusammengetan und kurzerhand eine eigene, in den USA produzierte Serie umgesetzt. Die neue Krimireihe entstand gemeinsam mit den NBC Universal International Studios und dem französischen Sender TF1.

Krimi-Ersatz für „Rizzoli & Isles“

Eine erste Staffel mit 12 Episoden wird ab 24. Januar Deutschlandpremiere bei VOX feiern. „Gone“ startet zunächst in Doppelfolgen zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr, ab 7. Februar geht es dann auf dem ehemaligen „Rizzoli & Isles“-Sendeplatz mit Einzelfolgen weiter.

Anzeige

Die Geschichte der Serie basiert auf dem Roman „One Kick“ / „K - Kidnapped“ der US-amerikanischen Bestseller-Autorin Chelsea Cain: Als Kind wird Kit „Kick“ Lannigan Opfer einer dramatischen Entführung. Erst Jahre nach ihrem Verschwinden gelingt es FBI-Agent Frank Novak das Mädchen aus der Gewalt ihres Peinigers zu befreien.

Kit will nach ihren traumatischen Erlebnissen nie wieder in eine wehrlose Situation geraten und übt sich im Kampfsport. Mit der Zeit entwickelt sich die junge Frau zu einer gefragten Expertin für Selbstverteidigung. Das entgeht auch Novak nicht, der Kit schließlich für seine neue Spezialeinheit anheuert.

Leven Rambin und Chris North in den Hauptrollen

Gemeinsam mit dem ehemaligen Geheimdienstoffizier John Bishop und Computer-Profi James arbeiten die beiden fortan an besonders schwierigen Entführungs- und Vermisstenfällen. Diese konfrontieren Kit immer wieder mit ihrer dunklen Vergangenheit. Doch gerade weil sie selbst so schreckliche Erfahrungen machen musste, erweist sie sich als entscheidende Impulsgeberin bei den Ermittlungen.

Die Hauptrollen in „Gone“ spielen Chris North („Law & Order“), Leven Rambin („Die Tribute von Panem“), Andy Mientus („Smash“) und Danny Pino („Law & Order: Special Victims“). Als Showrunner fungiert Matt Lopez („Duell der Magier“), der sich neben Sara Colleton („Dexter“), Barry O'Brien („CSI: Miami“), Kim Moses („Ghost Whisperer“) und JoAnn Alfano („Resurrection“) auch als Executive Producer für die Krimiserie verantwortlich zeichnet.

Angebote auf amazon.de

B00QZEKY9M3442383862B071YP37YWB00FKOH1LW

Ersatzbanner Serien, Filme, TV
© Copyright by hitchecker.de / Eine Website von TEXT-BAUER: Michael Bauer Mietersheimer Hauptstr. 57 | 77933 Lahr | Web: www.text-bauer.de