Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Unheilig veröffentlichen erstes Best-of

Unheilig veröffentlichen erstes Best-of © Universal Music, Erik Weiß

"Alles hat seine Zeit", so heißt das erste Best-of-Album von Unheilig. Hat die Band etwa schon bei der Titelwahl geahnt, dass die Zeit doch noch nicht reif ist für eine Teilnahme beim Eurovision Song Contest?

Der Graf und seine Jungs gingen am 13. März zwar als klare Favoriten beim deutschen Vorentscheid zum Musikwettbewerb ins Rennen. Dennoch verhinderte am Ende ausgerechnet das unbekannte Newcomer-Trio Elaiza den prophezeiten Unheilig-Sieg.

Kleiner Trost für die Fans: Auf "Alles hat seine Zeit" gibt es die in der Show vorgestellten neuen Lieder "Als wär's das erste Mal" und "Wir sind alle wie eins" zu hören. Zudem leitet ein frisch komponiertes, stimmungsvolles Intro die Zusammenstellung der bekanntesten Unheilig-Stücke ein.

Nicht fehlen dürfen natürlich die Charterfolge aus dem über zwei Millionen Mal verkauften Album "Grosse Freiheit", das dem Grafen 2010 den großen kommerziellen Durchbruch bescherte: Neben "Geboren um zu leben", "Für immer" und "Unter deiner Flagge" haben es mit "So wie du warst" und "Lichter der Stadt" auch die Hits des achten und bislang jüngsten Unheilig-Lonplayers auf die CD geschafft. Die Veröffentlichung des Albums "Lichter der Stadt" liegt bereits zwei Jahre zurück und kratzt inzwischen an der Millionenverkaufsmarke.

Mit dem Erfolg bei der breiten Masse wurde der Unheilig-Sound mehr und mehr radiokompatibel. Die härteren Töne der Aachener sollen auf dem Greatest-Hits-Silberling aber nicht zu kurz kommen: Bei "Spiegelbild", "Freiheit" und "Maschine" rockt der Graf ordentlich ab und verneigt sich vor seinen Anhängern aus frühen Tagen.

Wer einer der anstehenden Unheilig-Konzerte besucht, sollte sich ebenfalls auf brachiale Gitarrengewalt zwischen den schwiegermuttertauglichen, kitschigen Balladen einstellen. Hand aufs Herz: Beides hätte beim bunten Eurovision Song Contest wohl keinen Blumentopf gewonnen!

Die Termine im Überblick:

20.06.2014 – Hinwil (CH) – Rock the Ring Festival
20.07.2014 – Mainz – Zollhafen Nordmole
25.07.2014 – Ansfelden (A) – Kremspark
21.08.2014 – Hamburg – Trabrennbahn Bahrenfeld
23.08.2014 – Bonn – Kunst!Rasen
30.08.2014 – Cottbus – Spreeauenpark Cottbus
02.09.2014 – Bochum – Zeltfestival Ruhr
12.09.2014 – Esch sur Alzette (LUX) - Rockhal
13.09.2014 – Stuttgart – Schleyerhalle

Link: Jetzt Tickets bei eventim.de bestellen

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Immer up to date: hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik heiße Musik-News. Welche Künstler und Bands haben neue Alben angekündigt oder veröffentlicht? Wer kommt auf Tour? Wer stürmt die Charts? Bei unseren Gewinnspielen könnt ihr regelmäßig CDs und weitere tolle Preise abstauben.

Anzeige
Anzeige