hitchecker.de setzt Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. OK

Newcomer der Woche: Leona Berlin und Fougue

Newcomer der Woche: Leona Berlin und Fougue © Marlen Abrecht, record JET

Neue Musik von neuen Gesichtern gefällig? hitchecker.de hätte da zwei Tipps.

Der 7. September scheint ganz im Zeichen ambitionierter Newcomer zu stehen: Gleich zwei junge Talente veröffentlichen an diesem Freitag ihren Debüt-Longplayer.

Anzeige

Leona Berlin: Eigenwillig und authentisch

Nein, Leona Lewis hat nicht etwa ein Konzert in der deutschen Hauptstadt angekündigt. Leona Berlin ist der Name einer 26-jährigen jungen Dame, die tatsächlich bürgerlich so heißt. Ursprünglich ist die Sängerin und Songwriterin in Karlsruhe geboren und im ländlichen Hügelsheim aufgewachsen. Nun startet sie ihre Karriere tatsächlich von ihrer aktuellen Wahlheimat Berlin aus.

Über drei Jahre hat Leona an ihrem selbstbetitelten Debütalbum in Mainz, Berlin und New York gebastelt. Dabei übernahm sie auch die Produktion ihrer Songs. Die Künstlerin bezeichnet sich selbst als Perfektionistin und wollte auf ihrem Erstlingswerk voll und ganz authentisch bleiben. Schließlich basieren ihre englischsprachigen Texte auf ganz persönlichen Gefühlen und Erfahrungen.

Musikalisch verpackt sie diese in ein mal mehr jazziges, mal mehr poppiges Neo-Soul-Gewand. Mit ihrem eigenwilligen Sound will Leona im Herbst auf Tour gehen. Live wird sie von Bassist Yuki Lin Hayashi, Drummer Brandon Combs und Pianist Rob Araujo unterstützt.

Mehr Infos: www.leonaberlin.com

Fougue: Lockenkopf aus der Schweiz

Hinter dem Künstlernamen Fougue steckt der 27-jährige Lockenkopf Florian Berger aus der französischen Schweiz. Wie seine deutsche Kollegin Leona entdeckte er schon im frühen Kindesalter seine Leidenschaft für die Musik – zunächst als neugieriger Autodidakt. Seine Mutter erkannte jedoch schnell sein Talent und schickte ihn schließlich mit sechs Jahren zum Klavierunterricht. Über seine Begeisterung für den Film "Sister Act" kam Fougue zum Gospelgesang.

Während seines einjährigen Neuseeland-Aufenthalts konnte sich Florian als Teenager im Tonstudio seines Gastvaters austoben. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz nahm er Gesangs- und Jazz-Piano-Unterricht mit dem zunehmend größeren Wunsch, eines Tages professionell als Musiker unterwegs zu sein.

Fougue begann, eigene Songs zu schreiben. Einige davon erschienen erstmals 2014 auf der EP "Landscapes Of My Heart". Gemeinsam mit Produzent Yann Rouiller ist nun das Debüt "A Primo" entstanden, auf dem Florian auf Englisch, aber auch in seiner Muttersprache singt. Seine griffigen Pop-Melodien verbindet er mit Jazz-, Soul- und Gospel-Elementen.

Mehr Infos unter: www.fouguemusic.com

Angebote auf amazon.de

Anzeige

Kommentar schreiben

Bitte informieren Sie sich über die Kommentarfunktion in der Datenschutzerklärung!

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Immer up to date: hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik heiße Musik-News. Welche Künstler und Bands haben neue Alben angekündigt oder veröffentlicht? Wer kommt auf Tour? Wer stürmt die Charts? Bei unseren Gewinnspielen könnt ihr regelmäßig CDs und weitere tolle Preise abstauben.