Auf hitchecker.de werden Cookies eingesetzt, u.a. für die Traffic-Auswertung und Werbung. Durch die Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Infos und Optionen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK

Hotmail, MSN und Outlook: Hacker-Angriff auf E-Mail-Dienste von Microsoft

Hotmail, MSN und Outlook: Hacker-Angriff auf E-Mail-Dienste von Microsoft © TEXT-BAUER

Hacker haben in den vergangenen Monaten E-Mail-Konten der Microsoft-Dienste Hotmail, Outlook und MSN ausspioniert.

Microsoft wurde Opfer eines Hackerangriffs. Die unbekannten Angreifer konnten teilweise Informationen von E-Mail-Accounts der Dienste Outlook, MSN und Hotmail einsehen. Wie viele Nutzerkonten genau betroffen waren, bleibt unklar.

Laut Microsoft wurde die Sicherheitslücke Ende März ausgemacht und geschlossen: Die Hacker sollen sich über die gestohlenen Zugangsdaten eines Kundendienst-Mitarbeiters Zugriff auf ein Support-Portal des Unternehmens verschafft haben.

Über dieses sei es ihnen möglich gewesen, Mail-Betreffzeilen, Ordnernamen und E-Mail-Kontaktadressen auszulesen. Der US-Blog Motherboard berichtet auch über Zugriffe auf die Kalenderansichten und die Geburtsdaten betroffener Nutzer.

Zugriff auf Mail-Inhalte

Sogar konkrete Mail-Inhalte hätten die Angreifer mitlesen können. Motherboard lagen entsprechende Screenshots von einer nicht näher genannten Insider-Quelle vor. Microsoft habe gegenüber dem Web-Portal schließlich eingeräumt, dass bei einer kleinen Zahl von Kunden tatsächlich auch der Zugriff auf Nachrichten bestanden hätte.

Anzeige

Sämtliche Nutzer mit E-Mail-Accounts, die vom Hacker-Angriff betroffen waren, hat das Unternehmen Ende vergangener Woche per E-Mail informiert. Ihnen wurde empfohlen, ihre Passwörter zu ändern.

Warnung vor Phising-Attacken

Zudem warnt Microsoft vor Phising-Attacken: Die Hacker könnten nun versuchen, über gefälschte Login-Seiten konkrete Zugangsdaten von den Nutzern zu erfragen. Bereits erbeutete Informationen zu den Accounts dienen ihnen dabei vielleicht als Köder, um vorzutäuschen, die Anfrage käme direkt von Microsoft.

Es ist also weiterhin Vorsicht geboten, zumal die Hacker wohl viel Zeit hatten, Daten zu sammeln: Das US-Magazin The Verge spricht von einer dreimonatigen Phase (Anfang Januar bis Ende März 2019), Motherboard von mindestens sechs Monaten.

Angebote auf amazon.de

Anzeige

Kommentar schreiben

Bitte informieren Sie sich über die Kommentarfunktion in der Datenschutzerklärung!

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Immer up to date: hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik heiße News in Sachen Software, Technik und Internet. Bei unseren Gewinnspielen könnt ihr regelmäßig tolle Preise abstauben.