An Max Giesinger gab es auch in den letzten Wochen kein Vorbeikommen – trotz Tour- und Festivalabsagen in Zeiten von Corona. Nichts geht mehr: Das geht einfach nicht für den 31-Jährigen, der scheinbar nie stillsitzen und pausieren kann. Im Juni erscheint nun auch sein erstes Akustikalbum. Mehr...

Max Giesinger mal akustisch
© Simon Stöckl

Für eine Neuauflage seines Hitalbums „Die Reise“ hat Max Giesinger den Stecker gezogen.

amazon.de | Die Reise (Akustikversion)
CD - MP3 - Music Unlimited
Anzeige

An Max Giesinger gab es auch in den letzten Wochen kein Vorbeikommen – trotz Tour- und Festivalabsagen in Zeiten von Corona. Nichts geht mehr: Das geht einfach nicht für den 31-Jährigen, der scheinbar nie stillsitzen und pausieren kann.

Er versteht es, aus der Not eine Tugend zu machen. Giesinger spielt spontane Wohnzimmer-Konzerte für seine Fans, die er per Webcam über die sozialen Plattformen überträgt. Seinen Titel „Nie besser als jetzt“ hat er kurzerhand in „Nie stärker als jetzt“ umgetextet, damit er zu hoffnungsvollen Hymne während der Krise taugt.

Omnipräsent trotz Corona

Inzwischen steht Max sogar wieder auf der Bühne und sorgt für Stimmung bei diversen Autokino-Gigs. Doch es genügt auch ganz einfach, den Fernseher einzuschalten, um sich von den Live-Qualitäten des Musikers zu überzeugen: Er zählt zu den Teilnehmern der aktuellen Staffel von „Sing meinen Song“.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Bei den Auftritten in der erfolgreichen Vox-Reihe kommt es bekanntlich oft zu ganz besonderen musikalischen Momenten. Vertraute Hits erstrahlen durch die Interpretation anderer Künstler in völlig neuem Glanz. Gleiches gilt auch für die Songs von „Die Reise“. Allerdings hat sich Max die Lieder seines dritten Werks selbst noch einmal vorgeknöpft.

Eine neu inszenierte „Reise“

Stecker ziehen war angesagt! Für die Akustikversion des Longplayers wurden Ohrwürmer wie „Auf das, was da noch kommt“, „Legenden“, „Australien“ und „Ultraviolett“ komplett neu arrangiert – ganz ohne E-Gitarren, Keyboards und andere elektronische Sounds. Stattdessen dominieren jetzt Streicher, Klavier und Akustikgitarren.

Eine Verbindung mit YouTube und ggf. eine Übertragung personenbezogener Daten finden erst nach Klick auf den unteren Button statt. Mehr Infos...

Quelle: YouTube / Max Giesinger

Mit dem Unplugged-Konzept kehrt Max quasi zu seinen Wurzeln zurück, hat er seine Karriere doch als Straßenmusiker begonnen. Damals musste ihm jedoch seine Gitarre als Begleitung genügen. Nun fällt die Akustikinszenierung deutlich opulenter aus. Wie bei den Stücken „Leerer Raum“ und „Zuhause“ wird es aber auch mal balladesk und ganz intim.

Tour wird ab Oktober nachgeholt

Zu haben ist das Ganze ab 19. Juni und damit einige Wochen später als geplant. Ursprünglich hätte die Neuauflage von „Die Reise“ bereits im April erscheinen sollen. Wegen der Corona-Pandemie wurde dieser Termin aber verworfen.

Apropos: Wenn Großveranstaltungen nicht weiterhin untersagt bleiben, holt Max seine zuletzt abgesagten Tourtermine ab Oktober nach.

Alle Termine unter: maxgiesinger.de

Gewinnspiel: Mitmachen und CD abstauben

hitchecker.de verlost einmal die Akustikversion von „Die Reise“. Um mitzumachen, müsst ihr das untere Formular ausfüllen und abschicken.

Wenn ihr auch in Zukunft keine Gewinnspiele auf hitchecker.de verpassen wollt, folgt uns am besten auf Facebook, Twitter, Instagram und Pinterest! Teilnahmeschluss ist der 20. September 2020.

Hinweis: Nach dem erfolgreichen Versand des Gewinnspielformulars erfolgt eine Empfehlung für einen anderen redaktionellen Beitrag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Carola N. aus Maintal.

© Copyright by hitchecker.de - TEXT-BAUER / Michael Bauer - Mietersheimer Hauptstr. 57 - 77933 Lahr - Web: www.text-bauer.de