Seit Monaten kursierten Gerüchte um ein mögliches Comeback von „American Idol“. Jetzt ist es offiziell: ABC wird die US-Castingshow bereits in der kommenden TV-Sasion neu auflegen, wie das Network am vergangenen Dienstag bekannt gab. Mehr...

American Idol: US-Castingshow wird neu aufgelegt
© Jill Greenberg / Sony Music

Totgesagte Castingshows leben länger: ABC schickt „American Idol“ wieder auf Sendung.

Seit Monaten kursierten Gerüchte um ein mögliches Comeback von „American Idol“. Jetzt ist es offiziell: ABC wird die US-Castingshow neu auflegen, wie das Network am vergangenen Dienstag bekannt gab. Bereits für die kommende TV-Season soll die Suche nach frischen Gesangstalenten weitergehen.

Noch im Februar wurde NBC als potenzielle neue TV-Heimat für das langjährige Erfolgsformat gehandelt. Doch am Ende entschied sich das Network wohl gegen „American Idol“, weil es mit „The Voice“ bereits ein populäres Musik-Casting im Programm hat.

Schnelles Comeback für „American Idol“

Selbst FOX soll laut US-Medien in der Schlussphase wieder um seinen einstigen Quotenhit gekämpft haben. Dabei hatte sich der Sender erst 2016 nach 15 Staffeln vom Format getrennt, da die Show bei zunehmenden Kosten immer weniger Einschaltquoten eingefahren hatte.

Amazon Unlimited Music Anzeige

Mit durchschnittlich knapp über 9 Millionen Zuschauern pro Folge holte „American Idol“ zuletzt aber trotzdem noch stabile Werte. Das dürfte mitunter ein Grund sein, weshalb ABC Geld in die Hand genommen hat, um den Deal mit FremantleMedia und 19 Entertainment klarzumachen.

Welche prominenten Juroren in der „American Idol“-Jury sitzen werden und wer moderieren wird, steht angeblich noch nicht fest. Am 16. Mai stellt ABC jedoch das Programm für die kommende TV-Saison vor. Schon dann dürfte mit weiteren Details zum Revival der Castingshow zu rechnen sein.

Ryan Seacrest und Kelly Clarkson mit dabei?

Nicht unwahrscheinlich ist ein Wiedersehen mit Ryan Seacrest, der auch bei FOX durch die „American Idol“-Abende geführt hat und bereits als neuer Co-Moderator der ABC-Morningshow verpflichtet wurde. Spekulationen gibt es zudem um Kelly Clarkson als mögliches Mitglied der Jury. Die Sängerin gewann im Jahre 2002 die erste Staffel der Show und konnte sich danach international etablieren.

Die Rückkehr von „American Idol“ dürfte RTL in der Entscheidung bestätigen, das deutsche Pendant „Deutschland sucht den Superstar“ selbst nach den noch einmal gesunkenen Quoten in Staffel 14 fortzusetzen. Allen Unkenrufen zum Trotz scheint das Thema Castingshow in der TV-Branche noch lange nicht abgehakt zu sein.

Welche Castingshows schaut ihr noch? Was haltet ihr vom „American Idol“-Comeback? Und wie steht ihr zu „Deutschland sucht den Superstar„? Schreibt uns eure Meinung als Kommentar auf diesen Artikel oder auf Facebook!

Angebote auf amazon.de

B00STSZC94B0160ZV47QB0009XCCFEB001R1DK5I

© Copyright by hitchecker.de - TEXT-BAUER / Michael Bauer - Mietersheimer Hauptstr. 57 - 77933 Lahr - Web: www.text-bauer.de