Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Fergie: L.A.Love (la la)

Fergie: L.A.Love (la la) © Interscope

Fergie hat ihre Babypause offiziell beendet. Statt wieder mit den Black Exed Peas durchzustarten, will sich die US-Sängerin fortan lieber auf ihre Solokarriere konzentrieren. Ihre Comback-Single "L.A.Love (la la)" orientiert sich unüberhörbar am aktuellen Hit "Fancy" der australischen Newcomerin Izzy Azalea. Die Strophen machen auf cool mit einem düsteren Synthie-Bass und Sprechgesang. Der Refrain beweist dann sehr viel Pop-Appeal mit einer Überdosis "La La La La La". Das könnte in den Charts durchaus funktionieren. Allerdings entlarvt der simple gestrickte Song Fergie als mäßige Rapperin und bietet ihr auch keinerlei Gelegenheit, gesanglich zu überzeugen. Schwach! (Veröffentlichung: 07.11.2014)

Link: www.fergie.com

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Anzeige