Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Robin Gibb: 50 St. Catherine's Drive

Robin Gibb: 50 St. Catherine's Drive © Rhino / Warner Music

Über zwei Jahre nach seinem Tod erscheint mit "50 St. Catherine's Drive" das letzte Solo-Album von Robin Gibb. Die Aufnahmen entstanden zwischen den Jahren 2006 und 2011. Aufgrund von Gibbs Krebserkrankung konnte ein kompletter Longplayer aber damals nicht vollendet werden. Sein Sohn John und seine Witwe Dwina haben diesen Job übernommen und 17 Stücke für die CD ausgesucht, welche bis auf wenige Ausnahmen noch nicht veröffentlicht wurden. Der Hauptaugenmerk liegt dabei klar auf große, hymnische Pop-Balladen wie "Instant Love", "Wherever You Go" und "Sorry". Sobald die dezent rockige Note fehlt und es wie bei "Mother Of Love" und "Don't Cry Alone" mehr in Richtung Broadway-Sound geht, wird es arg kitschig. Eine an alte Bee-Gees-Zeiten erinnernde Nummer wie "One Way Love" sorgt dann aber wieder für Schwung. "Broken Wings" geht ebenfalls in die Beine, die abgenutzten Eurodance-Beats werden Gibbs gefühlvoller Stimme allerdings nicht gerecht. Insgesamt bleibt es bei einem versöhnlichen Abschied von einer Musik-Legende, der ohne einen letzten großen Songwurf auskommt. (Veröffentlichung: 26.09.2014)

Link: www.warnermusic.de/robin-gibb

 

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Musik-Neuerscheinungen im Soundcheck: Egal ob Pop, Rock, Folk, EDM oder Soul – hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik knackige Kurzchecks zu brandneuen Alben, Compilations, Soundtracks, EPs und Singles.

Anzeige