hitchecker.de setzt Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. OK

Where Did Nora Go: Shimmer

Where Did Nora Go: Shimmer © G-Records

Schwere musikalische Kost, die irgendwie in diesen grauen Sommer passt: Songwriterin Astrid Nora, die als Where Did Nora Go bereits 2012 mit der EP "Away Away Away" auf sich aufmerksam machte, experimentiert mit klassischen Instrumenten und Ambient-Sounds. Dominant ist vor allem das tief brummelnde Cello. Doch auch Klavier, Klarinette, Zitter und Harfe gehören in das geheimnisvolle, düstere Sounduniversum der Dänin mit der markanten Stimme. Ihre Songs zielen vor allem darauf ab, Stimmungen und Atmosphäre zu schaffen. Im Ohr bleibt wenig bis gar nichts hängen. Fans von Künstlern wie Agnes Obel und Woodkid könnten sich angesprochen fühlen. (Veröffentlichung: 12.09.2014)

Link: wheredidnorago.tumblr.com

 

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben
Bitte informieren Sie sich über die Kommentarfunktion in der Datenschutzerklärung!

Musik-Neuerscheinungen im Soundcheck: Egal ob Pop, Rock, Folk, EDM oder Soul – hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik knackige Kurzchecks zu brandneuen Alben, Compilations, Soundtracks, EPs und Singles.

Anzeige