Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

O-Town: Lines & Circles

O-Town: Lines & Circles © Nick Caster

Die US-Boygroup O-Town wurde Ende der 90er durch die Casting-Doku "Making The Band" quasi über Nacht bekannt. Nach nur zwei Alben war es mit der Karriere 2003 aber schon wieder vorbei. Elf Jahre später wollen es die gealterten Jungs ohne Aussteiger Ashley Parker Angel noch mal wissen. Mit "Lines & Circles" liefern sie eine Comeback-Scheibe ab, auf die keiner so wirklich gewartet hat. Sämtliche Boygroup-Klischees werden bedient: "Skydive", "Sometimes Love Ain't Enough" und "I Won't Lose" sind simpel gestrickte Pop-Balladen zum Kuscheln. "Right Kind Of Wrong" setzt auf verführerische R'n'B-Beats, während sich die Uptempo-Nummern "Chasin' After You" und "Playing With Fire" für obligatorische Tanzchoreografien anbieten. Vor zehn Jahren hätte dieses Konzept vielleicht noch funktioniert, inzwischen wirkt es überholt. Die Teeniemädels von heute greifen da wohl eher zu One Direction! (Veröffentlichung: 22.08.2014)

Link: www.facebook.com/otownofficial

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Musik-Neuerscheinungen im Soundcheck: Egal ob Pop, Rock, Folk, EDM oder Soul – hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik knackige Kurzchecks zu brandneuen Alben, Compilations, Soundtracks, EPs und Singles.

Anzeige