hitchecker.de setzt Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. OK

Kids N Cats: 11 Tracks

Kids N Cats: 11 Tracks © Wouf Records

Die Wiener Band Kids N Cats hat für ihre neue Scheibe "11 Tracks" elf Länder bereist. In jedem ist ein Song entstanden, oft in Kollaboration mit einheimischen Musikern. Das klingt erst einmal nach einer schönen Idee und einem runden Albumkonzept.

Doch jetzt kommt das große Aber: Anstatt tatsächlich auch musikalische Einflüsse der fremden Kulturen zuzulassen, verharren Kids N Cats durchgehend im schrägen, sehr synthetischen Elektro-Pop-Bombast. Sängerin Jeanne Nickels singt, plärrt und spricht immerhin in sechs verschiedenen Sprachen, vorwiegend aber auf Englisch und Französisch. Ihr Motto dabei: lieber schrill als schön.

Anzeige

Inhaltlich drehen sich die Songs, die nach ihrem jeweiligen Entstehungsland benannt sind, um feministische Themen, ums Älterwerden und um Alltäglich-Banales wie Essen und Zahlen. Wer es gerne exzentrisch mag, wird Kids N Cats vielleicht abfeiern. Für die meisten dürfte die eigenwillige Pop-Kunst jedoch eine allzu sperrig-anstrengende Angelegenheit bleiben. (Veröffentlichung: 04.05.2018)

Mehr Infos zur Band: www.facebook.com/kidsncatsmusic/

Angebote auf amazon.de

Musik von Kids N Cats entdecken

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben
Bitte informieren Sie sich über die Kommentarfunktion in der Datenschutzerklärung!

Musik-Neuerscheinungen im Soundcheck: Egal ob Pop, Rock, Folk, EDM oder Soul – hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik knackige Kurzchecks zu brandneuen Alben, Compilations, Soundtracks, EPs und Singles.

Anzeige