Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Sarah Klang: Love In The Milky Way

Sarah Klang: Love In The Milky Way © Linnea Wilhemsson

Von einigen Alben verspricht man sich im Vorfeld mehr, als diese dann tatsächlich hergeben. So ähnlich erging es der hitchecker.de Redaktion mit dem Debüt der schwedischen Sängerin und Songwriterin Sarah Klang. "Lover" und "Stranger", zwei der Vorab-Singles von "Love In The Milky Way", haben uns zunächst neugierig gemacht.

Diese außergewöhnliche, markante Stimme, die melancholischen Melodien und die verträumte Produktion mit angenehmen 70er-Flair ließen uns sofort aufhören. Auf dem Longplayer gibt es zwar mehr von all diesen durchaus wohlschmeckenden Zutaten. Allerdings neigen Sarah und ihr Produzent Kevin Andersson dazu, zu viel davon in den musikalischen Kochtopf zu werfen.

Anzeige

Schwülstige Keyboard-Sounds und ein Meer aus Streichern werden mit Akustikgitarren, Autoharp und dem verhallten, fast schon gespenstischen Gesang Sarahs vermengt. Das Ergebnis ist eine bittersüße, klebrige Suppe, die in eine vernebelte, traurige Traumwelt entführt.

Der perfekte Soundtrack für einen entspannten Gedankenspaziergang und fürs Seele baumeln lassen! Doch ist man erst aus dem Tagtraum erwacht, stellt man fest: So wirklich viel hängen geblieben ist nicht, außer vielleicht ein gewisses Übersättigungsgefühl. (Veröffentlichung: 09.02.2018)

Mehr Infos zur Künstlerin: www.sarahklang.com

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Musik-Neuerscheinungen im Soundcheck: Egal ob Pop, Rock, Folk, EDM oder Soul – hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik knackige Kurzchecks zu brandneuen Alben, Compilations, Soundtracks, EPs und Singles.

Anzeige