Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

AJR: The Click

AJR: The Click © Sony Music

Mit dem Titel "Weak" ist das New Yorker Trio AJR seit Wochen im Radio zu hören. Die eingängige, aber gleichermaßen nervtötende Elektro-Pop-Nummer steht stellvertretend für "The Click". Das zweite Album der Brüder Adam, Jack und Ryan Metzger fährt einen regelrechten Bombast an fetten Beats, schrägen Synthies und anstrengendem Plärr-Gesang auf.

Das Ergebnis klingt, als wären The Chainsmokers, Fun. und Mika völlig zugedröhnt im Tonstudio gelandet. In solch einem berauschten Zustand fällt es natürlich schwer, das Gespür fürs Erträgliche zu bewahren. So wird vor allem der Autotune- und der Vocoder-Regler strapaziert. Wenn die Jungs dann auch noch in die Kopfstimmen wechseln, klingelt und scheppert es ziemlich unerträglich in den Ohren.

Mit einem Augenzwinkern wälzen AJR die Freuden und Problemchen der jungen Party-Generation, die einfach nicht erwachsen werden will. Ein Tag ohne Gras? Voll scheiße! Ausnüchterungshilfe? Verzweifelt gesucht! Ein "Netflix Trip"? Macht total süchtig! Und wenn die Kacke mal richtig am Dampfen ist, wird einfach Papa angerufen, der es wieder richten soll. Hoffentlich hält Mr. Metzger seinen Söhnen wenigstens eine fette Standpauke für diese infantile Pop-Beschallung für die Tonne. (Veröffentlichung: 30.06.2017)

Mehr Infos zur Band: www.ajrbrothers.com

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Musik-Neuerscheinungen im Soundcheck: Egal ob Pop, Rock, Folk, EDM oder Soul – hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik knackige Kurzchecks zu brandneuen Alben, Compilations, Soundtracks, EPs und Singles.

Anzeige