Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

L.A.: King Of Beasts

L.A.: King Of Beasts © Sony Music

Hinter der Band L.A. steckt vor allem der mallorquinische Multiinstrumentalist und Sänger Luis Albert Segura. Dieser pendelt mit seinen Musikerkollegen regelmäßig zwischen seiner Heimatinsel, Madrid und Los Angeles. In der kalifornischen Metropole entstand auch der nunmehr fünfte L.A.-Longplayer "King Of Beasts", den Segura gemeinsam mit seinem langjährigen Studiopartner Antonio Noguera produziert hat. Fürs Mixing wurden Manny Marroquin (John Legend, Sia) und Michael Brauer (Coldplay, John Mayer) angeheuert.

Das Ergebnis ist deutlich griffiger und mainstreamiger ausgefallen als die bisherigen Longplayer der Formation. "Leave It All Behind" und "Helsinki" rocken sich gleich zu Beginn direkt ins Ohr. Seguras kräftiges Organ klingt auf Anhieb vertraut. Die Hooklines und Refrains sitzen, auch wenn Nummern "Where The Angels Go" und "Wind" durchaus ein bisschen zu routiniert und glatt daherkommen.

Es bleibt bei gefälligem Radio-Pop in rockiger Verpackung. Das akustische "House Of The Wasted Truth" und das countryeske "Suddenly (Sound City)" bringen dann aber doch wieder musikalische Abwechslung ins Spiel.Trotzdem: Da wäre noch mehr drin gewesen. Es fehlt am großen Aha-Effekt! (Veröffentlichung: 26.05.2017)

Mehr Infos zur Band: www.latheband.com

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Musik-Neuerscheinungen im Soundcheck: Egal ob Pop, Rock, Folk, EDM oder Soul – hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik knackige Kurzchecks zu brandneuen Alben, Compilations, Soundtracks, EPs und Singles.

Anzeige