Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

The Neal Morse Band: The Similitude Of A Dream

The Neal Morse Band: The Similitude Of A Dream © Robert Smith

Die Karriere von Sänger und Multiinstrumentalist Neal Morse erstreckt sich schon über drei Jahrzehnte. Der 1960 in Kalifornien geborene Musiker war und ist zum Teil noch involviert in die Bands Spock's Beard, Flying Colors und Transatlantic. Sein Hauptaugenmerk liegt nun aber auf dem nach ihm benannten Bandprojekt. Diesem haben sich Schlagzeuger Mike Portnoy, Bassist Randy George, Keyboarder Bill Hubauer und Gitarrist Eric Gillette angeschlossen.

Die Truppe liefert mit "The Similitude Of A Dream" ein wahres Mammutwerk ab: Die opulent produzierte Doppel-Scheibe ist ein Konzeptalbum, das auf dem Buch "The Pilgrim's Process" von John Bunyan aus dem Jahre 1678 basiert. Es geht darin um die Reise eines Mannes, der aus der Stadt der Zerstörung zu einem Ort der Erlösung und damit zu Gott findet.

Als überraschende Offenbarung erweist sich der traditionell gestrickte Progressive Rock zwar nicht. Doch Morse beweist sich einmal mehr als grundsolider Songwriter mit einem guten Gespür für zeitlose Melodien. Diese serviert er mal mit harten Riffs, mal als stadiontaugliche Rockballaden. Unbestreitbare Vorbilder wie Pink Floyd oder The Who werden zwar nicht erreicht. Doch wer die alten Rockgrößen mag, dürfte sich definitiv auch für "The Similitude Of A Dream" begeistern können. (Veröffentlichung: 11.11.2016)

Mehr Infos zur Band: www.nealmorseband.com

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Musik-Neuerscheinungen im Soundcheck: Egal ob Pop, Rock, Folk, EDM oder Soul – hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik knackige Kurzchecks zu brandneuen Alben, Compilations, Soundtracks, EPs und Singles.

Anzeige