Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Granada: Granada

Granada: Granada © Karmarama

Wie würden Bands wie The Hives und The Strokes klingen, wenn sie aus Österreich kämen? Vielleicht so ähnlich wie die Grazer Formation Granada, die mindestens so lässig rockt und schrammelt wie die genannten Kollegen.

Allerdings singt Frontmann Thomas Petritsch in seiner Muttersprache. Zudem verleiht ein volkstümliches Akkordeon dem Granada-Sound einen ganz besonderen Charme. Die unkonventionelle Mischung funktioniert überraschend gut. Abgesehen von der Ballade "Wie woat auf di", einer eigenwilligen Coverversion von Billy Joels "Vienna", geben Granada Vollgas.

Mit Ohrwürmern wie "Lieber gern als hier", "Ottakring" und "Pina Colada" zeigen sich die Jungs auf ihrem sympathischen Debütalbum in Feierlaune. Ein leichter Reggae-Wind weht durch das relaxt groovende "Eh ok", während "Lang is her" noch ein paar Balkan-Klänge anstimmt. Kurzum: Diese Scheibe macht von vorne bis hinten Spaß! Ab Ende November sind Granada übrigens live in Deutschland zu sehen - im Vorprogramm der Sportfreunde Stiller. (Veröffentlichung: 11.11.2016)

Mehr Infos zur Band: www.facebook.com/granadamusik

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(1 Stimme)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Musik-Neuerscheinungen im Soundcheck: Egal ob Pop, Rock, Folk, EDM oder Soul – hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik knackige Kurzchecks zu brandneuen Alben, Compilations, Soundtracks, EPs und Singles.

Anzeige