Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Alexander Durefelt: In The Grace Of The Woods

Alexander Durefelt: In The Grace Of The Woods © G-Records

Warum hat man von diesem talentierten schwedischen Songwriter eigentlich noch nichts in Deutschland gehört? Alexander Durefelt veröffentlicht am 1. April sein bereits drittes Album. Auf "In The Grace Of The Woods" herrscht von der ersten Minute an Gänsehautstimmung.

Das liegt nicht nur an Durefelts eindringlicher Ausnahmestimme, sondern auch am wunderbar erdigen Gitarrencharakter seiner Songs. Diese sind geprägt von Melancholie, erzählen von schmerzlichen Verlusten und folgenschweren Entscheidungen im Leben.

Musikalisch bewegt sich der Newcomer irgendwo zwischen klassischem Americana ("Pink Mist", "Suicide Of The Town", "No Guitars Or Drums"), Rock ("T's Song", "Broken Start"), Folk ("Rosie) und kitschfreiem Country ("Kathy"). Da wartet man ungeduldig auf erste Live-Termine in Deutschland. (Veröffentlichung: 01.04.2016)

Link: www.alexanderdurefelt.de

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)

Kommentar schreiben:

Sicherheitscode
Aktualisieren

Anzeige