Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Mieke Miami: In The Old Forest

Mieke Miami: In The Old Forest © Sonar Kollektiv

Als Indie-Musiker in einer Großstadt wie Berlin kann man eigentlich alles machen. Da dürfte sich eine Zielgruppe für jeden erdenklichen Sound finden: Songwriterin Mieke Miami versucht es mit tiefenentspannten, sehr verträumten Pop-Songs, die überwiegend elektronisch dahinplätschern.

Der zarte Säuselgesang Miekes weist einen starken deutschen Akzent auf. Ihre englischsprachigen Texte funktionieren aber durchaus als nette Poesie-Berieselung für unbeschwerte Sommertage in der kochenden Metropole. Über Songs wie "Fly" und "Shine" liegt ein geheimnisvoller, gespenstischer Schleier. Melodien sind vorhanden, aber nicht so wirklich fassbar.

Das unruhige "All Over" gibt sich schräg und sperrig und fällt genauso aus dem Rahmen wie das dezent rockige "Radioman". Der stimmungsvolle Opener "Break Of Dawn" bleibt die beste, da vielleicht zugänglichste Nummer des Albums. (Veröffentlichung: 25.03.2016)

Link: miekemiami.bandcamp.com

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Anzeige