Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Schramme11: Durch dick und dünn

Schramme11: Durch dick und dünn © Sony Music

Hinter dem Namen Schramme11 steckt eigentlich die Ska-Formation The Busters aus Wiesloch in Baden-Württemberg. Die beiden Frontmänner Richie Alexander und Ron Marsman wollten gemeinsam mit ihren neun Musiker-Freunden aber auch mal auf Deutsch singen. Für das entsprechende Album-Projekt haben sich die Jungs nun nach ihrer Stammkneipe benannt.

Dass sie sich dort gerne treffen, um gemeinsam zu trinken und eine gute Zeit zu haben, spiegelt sich auch in den Texten der 13 Lieder wider. Mit Durchhalteparolen werden darin die Gläser erhoben, um das Leben zu zelebrieren und die Sorgen Sorgen sein zu lassen. Die Stimmen klingen schon leicht angetrunken, doch das Grölen passt zu stampfenden Nummern wie "So jung" und "Das Glück schenkt einen aus".

Der folkloristische Einschlag erinnert nicht zufällig an Santiano: Schramme11 haben mit Elephant Music auf das Produzententeam ihrer Kollegen zurückgegriffen. Die arg kitschig-schlageresken Balladen "Meine Liebe" und "Neue Liebe" liebäugeln dann etwas zu sehr mit einem Auftritt bei Carmen Nebel. Nun gut, aber jemand muss ja irgendwann die Nachfolge von Unheilig antreten. (Veröffentlichung: 15.01.2016)

Link: www.schramme111.de

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Musik-Neuerscheinungen im Soundcheck: Egal ob Pop, Rock, Folk, EDM oder Soul – hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik knackige Kurzchecks zu brandneuen Alben, Compilations, Soundtracks, EPs und Singles.

Anzeige