Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Spielbann: In Gedenken

Spielbann: In Gedenken © Trisol Music Group

Vom klassischen Mittelalter-Rock ist die Band Spielbann inzwischen etwas abgekommen. Unter den Fittichen der Kollegen von ASP schlägt das neue Album "In Gedenken" eine düstere Gothic-Richtung ein. Lieder über grausame Verbrechen mit Augenmerk auf Täter und Opfer werden von Sängerin Nic Frost und Frontmann Seb Storm recht theatralisch im Duett vorgetragen. Dazu donnern böse Gitarrenriffs. Das klingt so klischeehaft, dass die Scheibe beinahe als Parodie des Genres durchgehen könnte. Kurzum: Es bleibt ein Longplayer für eine Randzielgruppe! Wer ASP mag, geht aber sicher auch zum brachialen Sound von Spielbann ab. (Veröffentlichung: 16.10.2015)

Link: www.spielbann.de

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Musik-Neuerscheinungen im Soundcheck: Egal ob Pop, Rock, Folk, EDM oder Soul – hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik knackige Kurzchecks zu brandneuen Alben, Compilations, Soundtracks, EPs und Singles.

Anzeige