Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

New Order: Music Complete

New Order: Music Complete © Mute

Das Comeback von New Order ohne Gründungsmitglied Peter Hook fällt recht ernüchternd aus: Die neuen Songs auf dem neunten Bandalbum "Music Complete" klingen mehr nach Restmaterial als das 2013 erschienene "Lost Sirens" mit Outtakes vom 2005er-Werk "Waiting For The Siren's Call". Die richtig rockigen Gitarren verschwinden fast wieder ganz aus dem Sounduniversum der Briten. Es geht komplett zum nüchtern-melancholischen Elektro-Pop mit starkem 80er- und 90er-Touch. Bedingt durch den Wechsel zu einem Indie-Label können sich New Order wohl auch die Freiheit herausnehmen, weitgehend auf griffige Hooklines und Melodien zu verzichten. Am besten bleiben noch das schwungvolle "Academic", die Single "Restless" und das hymnische "Superheated" im Ohr. Tracks wie "Plastic", "Stray Dog" (feat. Iggy Pop) und "Tutti Frutti" gehen mit angestaubten Beats und Synthies und ganz ohne packende Refrains schnell die Luft aus. Das technoide und sehr unruhige "Unlearn This Hatred" fällt dann vollends ab. Fazit: Nur für Fans! (Veröffentlichung: 25.09.2015)

Link: www.neworder.com

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Musik-Neuerscheinungen im Soundcheck: Egal ob Pop, Rock, Folk, EDM oder Soul – hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik knackige Kurzchecks zu brandneuen Alben, Compilations, Soundtracks, EPs und Singles.

Anzeige