Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

A$AP Rocky: At.Long.Last.A$AP

A$AP Rocky: At.Long.Last.A$AP © Sony Music

Rapper und Model A$AP Rocky will mit seinen 26 Jahren so erwachsen und innovativ klingen wie ein Kanye West. Deshalb hat er sich seinen Kollegen neben Schoolboy Q, Mos Def und Lil Wayne ins Studio geholt. Das Ergebnis ist ein Album, das mit der Party-Stimmung des Vorgängers "Long.Live.A$AP" nicht mehr viel gemeinsam hat. Vor allem inhaltlich bemüht sich Rakim Mayers, wie A$AP mit bürgerlichem Namen heißt, um mehr Tiefgang: Eine sarkastische Abrechnung mit der Kirche ("Holy Ghost"), einschlägige Drogenerfahrungen ("L$D") und zermürbender Trennungsschmerz ("Fine Whine") sind die neuen Themen des experimentierfreudigen Hip-Hoppers. Seine Mixtur aus Oldschool-Sounds und elektronischen Spielereien reicht er allerdings in arg träger, schläfriger Verpackung. Am meisten Pop-Appeal hat das griffige "Everyday", bei dem tatsächlich Rod Stewart im Refrain zu hören ist. (Veröffentlichung: 05.06.2015)

Link: www.asapmob.com

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)

Kommentar schreiben:

Sicherheitscode
Aktualisieren

Anzeige