Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Kaugummi-Pop zwischen Boygroup und Maroon 5

Kaugummi-Pop zwischen Boygroup und Maroon 5 © Sony Music

Hits vom Reißbrett: Olly Murs will seriöser sein, klingt auf seinem neuen Album aber mehr nach austauschbarem Teeniestar als je zuvor.

Vom britischen "X Factor"-Kandidat hat sich Olly Murs mittlerweile zum international etablierten Popstar gemausert. "Never Been Better" heißt der Titel seines neuen Silberlings folgerichtig. Damit es auch weiterhin bestens für den 30-jährigen Sänger läuft, hat er diesmal vor allem mit den erfolgreichen Produzenten Steve Robson, Claude Kelly und Wayne Hector zusammengearbeitet. Diese zaubern regelmäßig Hits für Stars wie Christina Aguilera, Kelly Clarkson und Britney Spears aus dem Baukasten.

Auch Ryan Tedder mischt wieder mit

Für Murs rotierte ihr Fließband auf Hochtouren: Die "Deluxe Edition" seines vierten Albums umfasst stolze 17 Tracks. Eine fast schon obligatorische Nummer des allgegenwärtigen Ryan Tedder ist ebenfalls mit von der Partie: Der stark an den Madcon-Hit "One Life" erinnernde Titel macht Ollys großes Problem offensichtlich: Er klingt mit der 08/15-Ware  von der Chartsstange schrecklich austauschbar und beliebig. Sein schablonenhafter Kaugummi-Pop zwischen Boygroup und Maroon 5 bleibt entsprechend facettenarm.

Anzeige

Es gibt funkige Disco-Liedchen ("Wrapped Up", "Did You Miss Me?", "Can't Say No"), pianeske Pop-Balladen ("Nothing Without You", "Hope You Got What You Came For", "Tomorrow"),  stampfende Folk-Ohrwürmer mit einem Hauch von Avicii ("Up", "Stick With Me", "Ready For Love") und Songs, die verdächtig nach Robbie Williams klingen ("Never Been Better", "Us Against The World").

Akustiksong mit Paul Weller tanzt aus der Reihe

Lediglich die gefühlvolle Akustiknummer "Let Me In", eine Kollaboration mit Paul Weller, tanzt aus der Reihe. Eine wohltuende Verschnaufpause vom bunten Allerlei!

"Ich würde sagen, es ist mein 'Ich meine es ernst'-Album. Es ist an der Zeit, dass ich etwas seriöser werde", kommentiert Murs seinen neuen Longplayer in der offiziellen Presseinfo zur Veröffentlichung. Leider ist das nur Wunschdenken oder eben ein aufgesagter PR-Spruch. Mit "Never Been Better" macht das ehemalige Castingsternchen vielmehr einen großen Schritt zurück.

Die Popsongs mit der Extra-Portion Doo-Wop auf seinem zweiten Album "In Case You Didn't Know" verfügten über so viel mehr Charme und Originalität als das aktuelle Fertigprodukt. Zumindest bei der jungen Zielgruppe dürfte Strahlemann Olly aber allein mit seinem breiten Grinsen für gute Laune sorgen. Für verliebte Teenieherzen ist die Musik ohnehin nur Nebensache!

Link: www.ollymurs.com

 

Veröffentlichung am 21.11.2014 (Sony Music)

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Rezension zu:
    Olly Murs: Never Been Better (Deluxe Edition)
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Musik-Neuerscheinungen im Soundcheck: Egal ob Pop, Rock, Folk, EDM oder Soul – hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik ehrliche Kritiken zu brandneuen Alben. Zu vielen der Reviews haben wir tolle Verlosungen am Start, bei denen ihr die besprochenen Scheiben gewinnen könnt.

Anzeige