Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Formelhafter Mainstream-Rock von Prime Circle

Formelhafter Mainstream-Rock von Prime Circle © Prime Circle

Erst Südafrika und jetzt der Rest der Welt? Mit durchschaubarem Mainstream-Rock wollen die Jungs von Prime Circle endlich den Sprung nach Europa wagen.

In ihrer Heimat Südafrika genießen Prime Circle große Popularität. Als erfolgreichste Rockband des Landes füllen Frontmann Ross Learmonth, Gitarrist Dirk Bisschoff, Bassist Marco Gomes, Keyboarder Neil Breytenbach und Schlagzeuger Dale Schnettler die Arenen. In Europa ist die Band noch ein weitgehend unbeschriebenes Blatt, was sich allerdings ändern soll:

Ihr neuer Plattenvertrag sieht nun eine internationale Vermarktung vor. Bereits im vergangenen Jahr erfolgte die Wiederveröffentlichung des 2014er-Albums "Let The Night In" in einer für den deutschen Sprachraum erweiterten "Deluxe"-Ausgabe. Die Single "Ghosts" konnte sich immerhin in den Deutschen Airplay Top 100 platzieren. Zudem rührten Prime Circle auf zahlreichen Konzerten und bei diversen Festival-Gigs die Werbetrommel für sich.

Pop im rockigen Gewand

Bei seinen Auftritten klingt das Quintett in der Regel deutlich härter und rockiger als auf CD. Für das aktuelle Studioalbum "If You Don't You Never Will", das erstmals parallel in Südafrika und Europa veröffentlicht wird, geben sich die Jungs vielleicht so handzahm wie nie zuvor. Ihr Mainstream-Sound erinnert an Formationen wie 3 Doors Down und Walking On Cars.

Anzeige

Die griffigen Melodien und die mit altbekannten Metaphern und Floskeln bestückten Textzeilen der zehn neuen Songs dürften tatsächlich eher das Pop- als das Rock-Publikum ansprechen. Das wird ganz deutlich bei der Piano-Ballade "Pretty Like The Sun", die in genau diesem Arrangement auch bestens von einer Beyoncé, Kelly Clarkson oder Christina Aguilera geträllert werden könnte.

Learmonth markante Rockröhre beweist gerade bei den ruhigeren Stücken viel Gefühl ("Love To Hate", "More Or Less"). Sie überzeugt aber ebenso mit viel Power in den gitarrenlastigeren Stücken. Alle Titel sind auf den Punkt produziert und liebäugeln mit dem Einsatz im Formatradio. Nur "Innocence", eine melancholische Ode an die Unschuld, dauert länger als vier Minuten – allerdings nur knapp. So bleibt auch hier kein Spielraum für ein spannendes Soli oder sonstige Überraschungen.

Deutschland-Tour ab Ende September

"If You Don't You Never Will" präsentiert sich als Scheibe voller potenzieller Singles, geht dabei aber viel zu sehr auf Nummer sicher. "The Gift", "Weapons Of War" und "Tonight" funktionieren quasi nach dem Baukasten-Prinzip: Die brav rockenden Ohrwürmer können schon beim ersten Hören mitgesummt werden, so durchschaubar verlaufen sie.

Nur streckenweise lassen sich die deftigeren Live-Momente der Band erahnen, etwa beim elektronisch angehauchten "Class Clowns" und den dunkel gefärbten Songs "The Message" und "We Are Here / Phobia". Hier könnten durchaus auch Fans von Linkin Park auf ihre Kosten kommen.

Am 26. September starten Prime Circle ihre Deutschland-Tour zum neuen Longplayer in Hannover. Dann wird sich zeigen, ob das Songmaterial auf der Bühne mehr Abwechslung bietet als in gepresster Form.

Alle Konzert-Termine unter: www.primecircleband.com

Veröffentlichung: 22.09.2017 (Rainbow Entertainment / Rough Trade)

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Rezension zu:
    Prime Circle: If You Don't You Never Will
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

Lust auf tolle Preise? Mit etwas Glück könnt ihr bei den neuen Gewinnspielen auf hitchecker.de regelmäßig Musikalben, Filme und Serien auf DVD und Blu-ray, Freitickets und vieles mehr abstauben. Die Teilnahme an den Verlosungen ist natürlich kostenlos. Schnell reinklicken und mitmachen!

Ihr wollt in Zukunft keine Chance verpassen, etwas auf hitchecker.de zu gewinnen? Dann solltet ihr mit uns über folgende soziale Plattformen in Verbindung bleiben. Dort halten wir euch stets über neue Gewinnmöglichkeiten auf dem Laufenden.

hitchecker.de im Netz -

Musik-Neuerscheinungen im Soundcheck: Egal ob Pop, Rock, Folk, EDM oder Soul – hitchecker.de serviert euch in dieser Rubrik ehrliche Kritiken zu brandneuen Alben. Zu vielen der Reviews haben wir tolle Verlosungen am Start, bei denen ihr die besprochenen Scheiben gewinnen könnt.

Anzeige