Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Boulevard Des Airs treiben es zu bunt

Boulevard Des Airs treiben es zu bunt © Sony Music

Die französische Formation Boulevard Des Airs gibt sich auf ihrem dritten Silberling gut gelaunt. Ihrem kunterbunten Genre-Mix fehlt es allerdings an einem roten Faden.

In den letzten Jahren füllten hierzulande immer wieder erprobte Filmhits aus Frankreich erfolgreich das Sommerloch in den deutschen Kinos. Das Konzept soll nun wohl auch in den Musikcharts aufgehen: Das bereits im Mai erschienene dritte Album der französischen Formation Boulevard Des Airs erhält erst jetzt Promo in Deutschland.

hitchecker.de im Netz -

Als Aufhänger dient die aktuelle Single "Demain de bon matin", ein gemeinsames Folk-Duett mit Zaz. Die unbeschwerte Uptempo-Nummer hat mit seinen zahlreichen Mitsingparts und dem mitreißenden Beat tatsächlich das Zeug zum Sommerhit. Ein weiterer Gast auf "Bruxelles" ist Pulpul, der Sänger der spanischen Ska-Band SkaP. Mit "Quiero soñar" macht ein spannender Mix aus französischen Chanson und mexikanischen Trompeten Lust auf Urlaub in der Sonne.

Bereits der Opener "Si je m'endors mon amour" schlägt südländische Flamenco-Klänge an. Das rockige "Mentira" und der von spanischem Sprechgesang geprägte Rausschmeißer "Lo vamos a intentar" bringen ebenfalls eine große Portion Multikulti-Temperament ins Spiel.

Von Flamenco bis Dance-Pop alles dabei

Das abwechslungsreiche Genre-Allerlei von Boulevard Des Airs, in dem neben Flamenco, Ska, Folk, Rock auch Reggea, Hip Hop ("Tu danses et puis tout va", "Je resterai") und Pop eine große Rolle spielen, ist ungewöhnlich, aber nachvollziehbar: Die neun kreativen Multiinstrumentalisten der Formation lassen alle ihre musikalischen Vorlieben in die Songs einfließen und teilen sich auch das Mikro.

Viele Köche verderben hier nicht unbedingt den Brei, verhindern aber einen gewissen Wiedererkennungswert und eine gesangliche Qualitätskonstante. So kommt das elektronisch stampfende "Ce gamin-là" nicht ohne schräge Töne aus und erinnert an die Dance-Tracks von Stromae. Auf die Tanzfläche bittet auch das simple Titelstück "Bruxelles" mit arg abgenutzten Sommerhit-Akkorden.

Diese synthetischen Ausrutscher passen nicht zum sonst authentischen und handgemachten Sound des restlichen Songmaterials. Boulevard Des Airs scheinen einfach zu viele Geschmäcker bedienen zu wollen. Der Longplayer klingt daher insgesamt zu unentschlossen, um vollends zu überzeugen.

Spaß machen die vor gute Laune und Lebensfreude sprühenden Ohrwürmer der Franzosen aber auf jeden Fall - vor allem an sonnigen Sommertagen.

Link: www.bda-boulevarddesairs.com

Veröffentlichung am 29.05.2015 (Sony Music)

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Rezension zu:
    Boulevard Des Airs: Bruxelles
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)

Kommentar schreiben:

Sicherheitscode
Aktualisieren

» Wollen Sie diesen Artikel von hitchecker.de für eigene Projekte nutzen?
Sie können eine Textlizenz für eine Veröffentlichung erwerben. Kontaktieren Sie uns für Details!

» Unique Content gesucht?
Unser Redaktionsbüro TEXT-BAUER erstellt Ihnen zielgruppengerechten Content.

Schnäppchen-Tipps auf hitchecker.de
Anzeige