Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Joss Stone groovt sich durch den Sommer

Joss Stone groovt sich durch den Sommer © Stone’d Records/Membran

Pflicht-Scheibe für den Sommer 2015: Mit "Water For Your Soul" von Joss Stone chillt es sich bestens an heißen Sonnentagen.

Schon seit einigen Jahren veröffentlicht Joss Stone ihre Musik nur noch über ihr eigenes Label. Der kommerzielle Erfolg mag seither abgenommen haben, doch die britische Sängerin genießt dafür absolute künstlerische Freiheit. Auch mit ihrem siebten Album "Water For Your Soul" probiert sie sich wieder in neuen Genres aus.

Anzeige

Zwar ließ Stone bereits in der Vergangenheit Reggae-Elemente in ihre Songs einfließen. Ihre enge Zusammenarbeit und Freundschaft mit Bob Marleys Sohn Damian lassen ihre aktuelle Scheibe allerdings noch stärker nach dem Sound Jamaikas klingen. Die dubbigen Grooves würzt die 28-Jährige mit buntem Weltmusik-Pfeffer ("Stuck On You", "The Answer") und der gewohnten Brise Soul.

Enge Zusammenarbeit mit Damian Marley

Auf den großen Chartshit pfeift Stone einmal mehr, wobei es ihrem erfrischenden Genre-Mix nicht an Pop-Qualitäten mangelt: Das rhythmische "Star" mit überraschend kitschfreiem Kinderchor-Refrain geht bestens ins Ohr und weckt dezente Erinnerungen an "Family Portrait" von Pink.

Das energiegeladene "Wake Up" sticht ebenfalls als Single-Kandidat aus dem mit 14 Tracks sehr ergiebigem Longplayer heraus. Marleys Sprechgesang und ein forderndes Hip-Hop-Piano machen den Titel noch markanter. Die knackige Reggae-Nummer "Molly Town" lädt ebenfalls schon beim ersten Hören zum Mitsingen ein, gerade weil sie so einfach gestrickt ist.

Mehr als griffige Melodien stehen jedoch die eindringlichen Vibes im Vordergrund: Auch wenn Stone bei "Sensimilla" mal wieder keinen Hehl aus ihrer Vorliebe für Gras macht, braucht es bei dem sommerlich-relaxten Charakter der Songs keine Hilfsmittel für die absolute Tiefenentspannung. Nichts auf "Water For Your Soul" wirkt gehetzt, es bleibt sogar Zeit für kurze Jam-Einlagen.

Im alten VW-Bus durch Europa

Stones neue Songs erweisen sich als authentische Momentaufnahmen. Kein Wunder: Die meisten entstanden "on the road" auf ihrer vergangenen Tour. In bester Hippie-Manier bereiste Joss Europa in einem alten VW-Bus und machte sich nichts aus glamourösen Unterkünften. In Spanien arbeitete die Weltenbummlerin auf einem Boot. Ob sie da wohl auch das südländisch angehauchte "Let Me Breathe" geschrieben hat?

Begleitet von spanischen Gitarren besingt Stone das Ende einer leidenschaftlichen Affäre. Die Liason ihrer Fans mit "Water For Your Soul" dürfte auf jeden Fall länger als einen Sommer dauern. Bei den momentan sehr heißen Temperaturen bieten sich die relaxten Grooves aber natürlich für eine akute Dauerrotation an: Der perfekte Soundtrack zum Chillen!

Link: www.jossstone.com

Veröffentlichung am 31.07.2015 (Stone’d Records/Membran)

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Rezension zu:
    Joss Stone: Water For Your Soul
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)
Kommentar schreiben

Captcha
Aktualisieren

» Wollen Sie diesen Artikel von hitchecker.de für eigene Projekte nutzen?
Sie können eine Textlizenz für eine Veröffentlichung erwerben. Kontaktieren Sie uns für Details!

» Unique Content gesucht?
Unser Redaktionsbüro TEXT-BAUER erstellt Ihnen zielgruppengerechten Content.

Anzeige