Für ein optimales Website-Erlebnis setzt hitchecker.de Cookies ein. Durch die weitere Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr... OK

Vier neue Songs von Andreas Kümmert

Vier neue Songs von Andreas Kümmert © Olaf Heine / Universal Music

Neu aufgelegt: Andreas Kümmerts jüngster Silberling wurde um vier Songs erweitert.

"Here I Am", das letzte Album von "The Voice Of Germany"-Gewinner Andreas Kümmert, steht schon fast ein ganzes Jahr in den Verkaufsregalen. Die Bewertung des Longplayers durch hitchecker.de viel damals positiv aus:

Das Klischee, Castingshow-Gewinner würden eh nur Wegwerf-Pop von der Stange abliefern, stimmt schon lange nicht mehr. Auch Andreas Kümmert... überrascht mit einem wunderbaren Retro-Soulalbum inklusive dezenter Folk- und Rockeinflüsse. Die mal schwungvollen, mal balladesken Songs sind eingängig, aber nie plump auf Hit getrimmt. Kümmerts markante Röhre füllt die Lücke zwischen Max Mutzke und Curtis Stigers.

hitchecker.de im Netz -

Anlässlich von Kümmerts Teilnahme beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest ist eine um vier Songs erweiterte Neuauflage von "Here I Am" erschienen. Zwei davon stellt der Sänger und Songwriter bei der Show am 5. März in Hannover vor: Bei "Home Is In My Hands" handelt es sich um eine routinierte Ballade. Diese startet zunächst akustisch und reduziert, um sich schließlich zu einem stärker mit Streichern und Schlagzeug instrumentierten Finale zu steigern.

Andreas will zum Eurovision Song Contest nach Wien

Die Nummer lebt genauso von Kümmerst markantem, soulig-knödeligem Gesang wie der weitere ESC-Songkandidat "Heart Of Stone". Die griffige Soul-Pop-Hymne folgt zwar bewährten Strickmustern. Mit dem schmissigen Beat, der nach der ersten Strophe einsetzt, wäre sie aber sicher der bessere Beitrag, um das Publikum beim Eurovision Song Contest mitzureißen. Doch um das Ticket zum Wettbewerb nach Wien zu ergattern, muss sich Kümmert zunächst beim Vorentscheid gegen Kollegen wie Mr. Greenbird, Alexa Feser, Faun und Fahrenhaidt durchsetzen.

Die zwei weiteren bislang unveröffentlichten Titel auf dem Re-Release von "Here I Am" hätten sich beim ESC-Vorentscheid sicher schwer getan: Die melancholische Akustikballade "Cold" bringt Kümmerts Röhre zwar optimal zur Geltung, fällt aber durchaus in die Kategorie gepflegte Langeweile. Das pianeske "Hey Louise" will dagegen eine zeitlose Beatles-Nummer sein, erweist sich unterm Strich aber als ein wenig altbacken und recht durchschaubar.

Fazit: Die vier neuen Songs auf "Here I Am" sind keine sonderlich spektakuläre, aber eine solide Erweiterung des bekannten Songmaterials. "Heart Of Stone" hat davon ohne Frage am meisten Single- und ESC-Potenzial.

Link: www.andreas-kuemmert.de

Veröffentlichung am 27.02.2015 (Universal Music)

Angebote bei amazon.de:

Anzeige

  • Rezension zu:
    Andreas Kümmert: Here I Am (Re-Release)
  • Redaktionswertung:
    Redaktionswertung
Leserwertung:
(0 Stimmen)

Kommentar schreiben:

Sicherheitscode
Aktualisieren

» Wollen Sie diesen Artikel von hitchecker.de für eigene Projekte nutzen?
Sie können eine Textlizenz für eine Veröffentlichung erwerben. Kontaktieren Sie uns für Details!

» Unique Content gesucht?
Unser Redaktionsbüro TEXT-BAUER erstellt Ihnen zielgruppengerechten Content.

Schnäppchen-Tipps auf hitchecker.de
Anzeige